Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ehemalige treffen sich in Eilenburg

Ehemalige treffen sich in Eilenburg

Ehemalige Einwohner aus den Orten Behlitz und Pressen trafen sich dieser Tage im Eilenburger Ratskeller. Bei den Ehemaligen handelte es sich nicht etwa um Vertriebene oder Umgesiedelte, sondern um die Jugendlichen aus den Jahrgängen etwa von 1955 bis 1963. Einst gingen diese gemeinsam auf Tour durch die Diskotheken, machten Ausflüge, trafen sich im Jugendklub und verloren sich danach irgendwann mit dem Älter- oder Erwachsenwerden, wie so oft im Leben, aus den Augen.

Voriger Artikel
Eilenburger Belian-Hort: Bauwagen wird zum Labor
Nächster Artikel
Fünf Stein, fünf Schicksale - Stolpersteine in Eilenburg und Kospa verlegt

Fürs Erinnerungsfoto haben sich die ehemaligen Jugendlichen aus Behlitz und Pressen vor der Eilenburger Nikolaikirche aufgestellt.

Quelle: Birgit Rabe

Eilenburg. Bis dann Ilona Dietrich die Idee hatte, alle von damals an einen Tisch zu holen. "Ich lebe selbst, nach dem Tod meiner Tochter, in der Vergangenheit", gab sie beim Treffen offen zu. Martina Hentschel hatte, obwohl sie eine der Mitorganisatorinnen des Treffens ist, "erst keine Lust zu kommen, aber als dann einer nach dem anderen gekommen ist, war ich froh, dabei zu sein. Manche waren erst wie Fremde, aber nur ganz kurz".

Es war für alle, die kamen, eine mehr als angenehme Erfahrung, die alten Freunde zu sehen, zu erfahren, was aus ihnen geworden ist. "Wir haben gleich Episoden aus unserer Jugend ausgetauscht, die teilweise aus dem Gedächtnis verschwunden waren. Es gab keine Fremdheit. Wir konnten gleich wieder zusammen lachen", beschrieb Elke Türke die ersten Minuten.

Am langen Tisch deutete nichts auf die Jahre, die für viele inzwischen vor dem ersten Wiedertreffen liegen. Die gemeinsam verbrachte Jugend verbindet auch über Jahrzehnte. Viele hatten sich seit Ewigkeiten nicht gesehen, obwohl so viele Kilometer gar nicht zwischen den einzelnen Wohnorten wie Leipzig, Delitzsch, Pressen, Rackwitz, Zschortau, Regis-Breitingen liegen. Volker Pusch zum Beispiel kommt zwar immer wieder mal zu seinen Eltern nach Hause, aber dann "sieht und trifft man kaum einen aus der Jugend, einfach weil keine Zeit dazu da ist. Daher fand ich die Idee von Ilona cool".

Hentschel und Dietrich hatten rund 50 Personen aufgelistet, um diese zu dem Treffen einzuladen. "Einige sind bereits verstorben, andere nicht auffindbar, wenige krank oder wollten nicht. Die meisten freuten sich, hatten spontan zugesagt", beschrieb Hentschel den Erfolg ihrer Einladung. Etwas über 20 Erwachsene saßen gleich am frühen Abend am Tisch, andere wollten noch nach der Arbeit kommen - lachten, plauderten, holten schon mal das alte Poesie-Album raus, freuten sich, nachdem sie sich etwas mehr als 30 Jahre nicht gesehen hatten, über das erste und bisher einzige Zusammenkommen der ehemaligen Jugend aus Behlitz und Pressen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.05.2014
Von Birgit Rabe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr