Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburg: Dieb kehrt nach E-Bike-Probefahrt nicht zurück
Region Eilenburg Eilenburg: Dieb kehrt nach E-Bike-Probefahrt nicht zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 28.11.2018
Die Polizei ermittelt. Quelle: dpa
Eilenburg

Mit einem Trick hat ein Unbekannter in Eilenburg ein teures und funkelnagelneues E-Bike gestohlen. Nun hofft die Polizei auf Hinweisgeber, um den Täter aufzuspüren. Wie die Polizei mitteilte, hatte der vermeintlich anspruchsvolle Kunde in einem Fahrradgeschäft in der Ziegelstraße vorgegeben, nicht nur etwas „Einfaches“, sondern etwas „Gutes“ für sich zu suchen. Damit meinte er ein E-Bike. Einige Tage später, am späten Dienstagnachmittag, stand derselbe Kunde wieder im Geschäft und schaute sich verschiedene E-Bikes an. Der Inhaber trat erneut an den Mann heran und bot an, dass der angeblich interessierte Kunde eine Probefahrt unternehmen könne. So habe sich der Unbekannte in den Sattel geschwungen – sei aber von der Probefahrt nicht zurückgekehrt, berichtete die Polizei weiter. Der Inhaber erstattete daraufhin Anzeige wegen Unterschlagung.

Täterbeschreibung

Den Täter beschrieb er dabei so: Etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und athletische Statur. Er hatte braune Haare und ein großes Loch im Ohrläppchen, welches offenbar eingerissen war. Er trug zum Tatzeitpunkt ein pinkfarbenes Basecap, blaue Jeans mit Waschungseffekt und eine Jacke. Bei dem E-Bike handelt es sich um ein schwarzmatt-weißes Bulls Six 50 E 1 Herrenfahrrad/MTB (27,5 Zoll), Rahmenhöhe 46 Zentimeter, mit einer 9-Gang-Kettenschaltung. Der Kaufpreis des Rades beläuft sich auf etwa 2300 Euro.

Nun fragt die Polizei: Wer kennt die Person? Wer kann Angaben zum Verbleib des E-Bikes machen. Zeugen können sich an das Polizeirevier Eilenburg (Dr.-Külz-Ring 17, Telefon 03423/664-100) wenden.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es weihnachtet in den Städten. Untrügliches Zeichen dafür – in Eilenburg und Bad Düben stehen seit Mittwoch die Weihnachtsbäume auf dem Marktplatz.

28.11.2018

An den nächsten drei Wochenenden finden in der Region wieder Weihnachtsmärkte statt. Den Beginn macht am Sonnabend Bad Düben – auch mit einer Stadtwette. Hohenprießnitz und Eilenburg folgen.

28.11.2018

Als einer der letzten Hochwasserschäden von 2013 wird der in der Kleinen Aue von Laußig beseitigt. Nun müssen Rohre für künftige Glasfaseranschlüsse mit verlegt werden. Das kostet zusätzlich.

27.11.2018