Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburg-Infos für Touristiker aus der Region Leipzig

Eilenburg-Infos für Touristiker aus der Region Leipzig

Mit der Tourismus und Marketing Gesellschaft Leipzig soll die gesamte Region um die Pleißestadt dem Reisewilligen nahegebracht werden und somit auch Eilenburg. Doch wer weiß in einer Touristinfo in Leipzig oder in der Dahlener Heide jeweils, was die Muldestadt zu bieten hat und umgekehrt? Deshalb gibt es Schulungen.

Voriger Artikel
Ein Prosit auf die Neuen
Nächster Artikel
Modernisierungs-Pläne für die Eilenburger Friedhofskapelle auf dem Mansberg

Touristiker aus der Region lassen sich beim Vortrag im historischen Klassenzimmer des Stadtmuseums von Heiko Leihe mit einer Präsentation erklären, was es in Eilenburg zu entdecken gibt.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. 25 Tourist-Arbeiter waren dieser Tage auch in Eilenburg auf den Bänken im historischen Klassenzimmer des Stadtmuseums anzutreffen.

 

 

Zwei Punkte sollten die "Schüler" ihm mitnehmen: "Erstens - ich habe die Bergkeller, er- und überlebt. Zweitens - Eilenburg, das sind die mit dem Heinzelmännchen." Das war das erklärte Hauptziel, das sich Heiko Leihe, in Eilenburg verantwortlich für Wirtschaftsförderung und Öffentlichkeitsarbeit, für seinen Vortrag im historischen Klassenzimmer und für den Besuch der Gruppe in der Stadt stellte. Ein Minimalziel, denn die 25 Frauen und Männer hatten an diesem Tag auf ihrer Tour unter anderem bereits Stationen wie das Schloss Wermsdorf, eine Fahrt mit dem Wilden Robert, den Besuch der Türmerwohnung in der Oschatzer Kirche St. Egidien hinter sich und somit jede Menge Eindrücke zu verarbeiten.

Leihe erklärte ihnen, mit welchen Pfunden Eilenburg bei Touristen wuchern könnte: die Nähe zu Leipzig, die Lage am Luther-, Jakobs, Mulderadweg und an der Via Regia. Die Schwimmhalle und das Bürgerhaus, die sich nach der Hochwassersanierung quasi als Neubauten präsentieren, die tolle Wasserqualität und die Sportmöglichkeiten am Kiessee, aber auch die Industriegeschichte. Er verwies auf die bevorstehende Sanierung und Umbau des alten Gefängnisses auf dem Burgberg zur Herberge, erklärte, dass Heinz Elmann eigentlich als Maskottchen für die 1050-Jahr-Feier entwickelt worden war, nun aber über das Ab-in-die-Mitte Städtewettbewerbsprojekt weiter Karriere macht.

"Es ist wichtig, dass sich die Touristiker untereinander kennenlernen und wissen, was es bei den anderen gibt, damit sie jeweils aussagekräftig sind", so Kathleen Schramm, bei der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH fürs sächsische Heideland zuständig. Bei weiteren Touren soll es ins sächsische Burgenland sowie in den Norden und Süden des Leipziger Neuseenlandes gehen.

Kleine Kontrollfrage nach dem Vortrag und vor dem Start des Rundgangs in die Bergkeller: "Was ist im Kopf geblieben?" - Bei Thomas Schubart, Mitarbeiter bei Leipzig Tourist, hatte Referent Heiko Leihe jedenfalls eines seiner Ziele erreicht: "Das mit dem Heinz Elmann ist eine gute Sache." Und er wusste, dass es in Sachen Eilenburg-Außenwirkung Potenziale gibt. "Die meisten bei uns fragen neben den Zielen in Leipzig zuerst nach dem Seenland." Auch Marita Gäbler aus der Dahlener Heide kannte von der Stadt selbst "noch nicht so viel. Ich hatte aber fast gedacht, dass Eilenburg gedanklich schon etwas mehr ausgerichtet ist auf die Ileburger und ihre Rolle in Sachsen: Es gibt ja auch das Ileburger Mineralwasser", so die 58-Jährige. Damit sei der historische Name doch schon bei vielen präsent.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.03.2014
lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr