Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburg: Investition in die Stromversorgung

Eilenburg: Investition in die Stromversorgung

Ein Wald rot-weißer Absperrungen beeindruckt derzeit vor allem Autofahrer in der Ziegelstraße. Die Abbiegespur Richtung Ernst-Mey-Straße ist gesperrt. Auch Radfahrer und Fußgänger müssen gewisse Einschränkungen hinnehmen, denn dort wird am Mittelspannungsnetz für Eilenburg und Umgebung gebaut.

Voriger Artikel
EC-Karten-Betrug in Eilenburg: Polizei sucht nach Verdächtigem
Nächster Artikel
In Eilenburgs Tafelgärten gedeihen die Früchte bereits prächtig

Mitarbeiter der Audenhainer Elektrofirma Haupt verlegen die dicken Kabelstränge in Richtung Ernst-Mey-Straße.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Und diesmal hat die Koordinierung geklappt: Mitnetz Strom und die Eilenburger Stadtwerke (SE) verlegen ihre neuen Kabel innerhalb einer Baumaßnahme. Auch ein Leerrohr für ein Lichtwellenleiterkabel des Telekommunikationsdienstleisters und Netzbetreibers EnviaTel, der Geschäftskunden und Carrier in Mitteldeutschland versorgt, kommen unter Regie von Mitnetz vorsorglich ins Erdreich.

"Die Trasse ist einen Kilometer lang", informiert Daniel Hoferichter, Leiter Anlagenmanagement Bad Düben, der für diesen Mitnetz-Bereich zuständig ist. Weil es mehrere Stränge gibt, haben die Mitarbeiter der Audenhainer Elektrofirma Haupt bis Ende Juli mehrere Kilometer der dicken Kabel zu verlegen. "Wir investieren dort 235 000 Euro", erklärt Hoferichter. Die Investitionssumme der Stadtwerke werde sich in einem ähnlichen Bereich bewegen, ist von Ingo Fichtner, Technischer Leiter bei den SE, zu erfahren. Für die Stadtwerke würden zudem noch Datenkabel verlegt. Allerdings für den eigenen Bedarf, zur Netz-Steuerung. Auch dort würden die Datenströme immer dichter.

Die Stromleitungen führen vom Umspannwerk Dobritzmark unter der Ziegelstraße Richtung Ernst-Mey-Straße. Während die Mitnetz damit die Strom- trassen in Richtung des Umlandes, nach Mörtitz, Sprotta, Doberschütz, Böhlitz und Röcknitz erneuert, sind es bei den Stadtwerken die für den Eilenburger Osten, darunter auch für das Gewerbegebiet am ECW-Wasserturm. Von den Arbeiten sollen die Verbraucher nichts mitbekommen. Es soll keine Abschaltungen geben. Der Strom kann bei Umschlüssen über andere Leitungen geführt werden, erläutert Hoferichter.

Die Leitungen, die nunmehr ausgetauscht werden, stammten noch aus den 1970er-Jahren. Mit ihrer Erneuerung werde derzeit nicht allein die Störanfälligkeit reduziert, sondern auch die Übertragungskapazität erhöht, so der Leiter Anlagenmanagement. "Es geht außerdem um die Leistungsaufnahme aus dem Photovoltaik-Park an der Dübener Landstraße." Der Solar-Boom sei, auch wenn die Förderungen zurückgefahren werden, immer noch ungebrochen und darauf müsse der Netzbetreiber reagieren.

Das Unternehmen Mitnetz Strom ist größter Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland und betreut ein Stromnetz, das sich auf einer Länge von mehr als 74 000 Kilometern über die Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erstreckt. Die 1996 gegründeten Stadtwerke Eilenburg verfügen über ein Stromnetz mit 240 Kilometer Kabel und 35 Kilometer Freileitungen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.06.2014
lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
26.09.2017 - 12:08 Uhr

Trainerfortbildung beim FC Blau-Weiß Leipzig. Jetzt die 20 Lerneinheiten für die Verlängerung der C- und B-Lizenz sichern!

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr