Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburg: Marienstraße soll 2011 gebaut werden
Region Eilenburg Eilenburg: Marienstraße soll 2011 gebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 23.02.2010
Anzeige

. Denn ohne den Straßenbau würden die sanierten Stützmauern keinen richtigen Halt finden. Weiteres sichtbares Zeichen, dass bald gebaut wird: Am Hang unter dem Gotteshaus wurden jetzt auch Bäume gefällt. Und demnächst soll das leerstehende Wohnhaus Bergstraße 17 samt der Nebengebäude abgerissen werden. Die Ausschreibung und die Realisierung sind bereits in einigen Wochen, im März/April, geplant. Damit wird vorerst für die Baustelleneinrichtung der Hangsicherung unterhalb der Marienkirche, die übers Jahr laufen soll, geschaffen.

Mehr dazu Lesen Sie in der Kreiszeitung am 24. Februar, Seite 21.

Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 Eilenburg. Die Wahl sei schwer gefallen: 415 Bewerbungen aus Deutschland gab es im Bundeswettbewerb „Historische Wirtshäuser in Deutschland“, den der Bund Heimat und Umwelt, der Bundesverband für Natur- und Denkmalschutz, Landschafts- und Brauchtumspflege, gemeinsam mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband ausgerufen hatte.

23.02.2010

Eilenburger Truppe liegt in der Publikumsgunst ganz vorn Von Wolfgang Hirsch Eilenburg. Neun Mal Talenteshow „Goldener Herbst 50 plus" - das sind 1450 Solisten und Gruppen, die das fünfte Lebensjahrzehnt vollendet haben und sich für den Grand Prix „Goldener Herbst" bisher beworben haben.

22.02.2010

 Eilenburg. Bei Eis und Schnee am steilen Hang und dazu noch die Motorsäge in der Hand – die Männer der Stadtwirtschaft Eilenburg, die dieser Tage die Bäume am Osthang des Eilenburger Burgberges stutzen, arbeiten unter besonders schwierigen Bedingungen.

21.02.2010
Anzeige