Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburg: Mehr Geld für Tagesmütter
Region Eilenburg Eilenburg: Mehr Geld für Tagesmütter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 19.05.2015

Für maximal neun Stunden tägliche Betreuungszeit gibt es künftig für die Tagespflege in Eilenburg 485 statt derzeit 425 Euro, bei maximal sechs Stunden Betreuung 388 statt 340 Euro und für bis 4,5 Stunden 291 statt 255 Euro. Der Sächsische Städte- und Gemeindetag hatte bereits im vergangenen Jahr die Anhebung empfohlen, weil sich seit der letzten Empfehlung im Jahr 2009 die Verbraucherpreise weiter erhöhten. Die Stadt Eilenburg hatte das Geld für eine Anhebung bislang nicht im Haushalt eingeplant. Die finanzielle Lage sei derzeit insgesamt angespannt. Deshalb wird die neue Regelung wird erst ab 1. Januar 2014 umgesetzt.

Ab 1. August wird bekanntlich der Rechtsanspuch auf die Betreuung für unter dreijährige Kinder eingeführt. Kinder ab Vollendung des ersten Lebensjahres haben dann einen Anspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung, heißt es in der Beschlussvorlage. "Tagespflegepersonen kompensieren oft die sehr unterschiedlichen Arbeitszeiten der Eltern und sind in der Lage, zum Wohle des Kindes auf einzelne Bedürfnisse einzugehen", wird ergänzt. Im städtischen Haushalt sind 181000 Euro für die Tagespflege eingestellt. Ab 2014 sollen dafür 202000 Euro veranschlagt werden. Denn wenn alle Plätze belegt sind und alle Kinder die neun Stunden betreut würden, müssten zwar 28800 Euro mehr für Tagesmütter ausgegeben werden. Aber das würde laut der Erfahrungen der vergangenen Jahre nicht voll ausgeschöpft.

Acht Frauen bieten bei der Tagesbetreuung von zurzeit 40 Kindern unter drei Jahren Eilenburger Eltern ihre Dienstleistung an. Die Stadtverwaltung warb jüngst um Verstärkung, übrigens nicht nur unter Frauen, sondern auch Männern. Ein neuntes Tagespflegeangebot im Ortsteil Pressen ist auf den Weg gebracht. Für die Betriebserlaubnis ist nach entsprechender Qualifikation das Landratsamt zuständig.

"Das Potenzial in diesem Bereich ist gut ausgelastet. Wir haben aber bisher noch allen Eltern, die ihr Kind in die Tagespflege geben wollen, eine Betreuung ermöglichen können", versichert Barbara Zille vom Sachgebiet Kindertagesstätten und Soziales im Eilenburger Rathaus.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.05.2013

kr/lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hohenprießnitz. Die monatelangen ersten Arbeiten zur Sanierung des Hohenprießnitzer Schlosses steuern auf einen Höhepunkt zu. Stolz zeigt Schlossherr Konrad Obermüller dieser Tage die beiden neuen Laternen, mit denen Ende des Monats die Pavillons der beiden Seitenflügel wieder bekrönt werden sollen.

19.05.2015

Sie können nicht nur löschen, sondern auch feiern: 150 Jahre - die Eilenburger Feuerwehr hatte runden Geburtstag. Zwei Tage lang hatten die Kameraden Alt und Jung zur Party eingeladen.

05.05.2013

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_23872]Eilenburg. Hex, Hex - der Eilenburger Burgverein hat einmal mehr den Burgberg verzaubert, ihn mit vielen Helfern in der Nacht zum ersten Tag des Wonnemonats zu besonderem Leben erweckt und mit dem Walpurgisfest Alt und Jung auf Frühling eingestellt.

19.05.2015
Anzeige