Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburg: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Region Eilenburg Eilenburg: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 14.09.2016
Die Feuerwehr musste am frühen Dienstagmorgen ausrücken. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Eilenburg

Unruhige Nacht für die Kameraden der Feuerwehr Eilenburg. Gegen 1.30 Uhr wurden sie am Dienstag alarmiert, weil es in einem leerstehenden Gebäude in der Uferstraße brannte. Die Kameraden konnten das Feuer löschen, nach knapp drei Stunden war der Einsatz beendet – die Nacht aber auch fast vorbei. Die Polizei geht nach derzeitigem Stand davon aus, dass Unbekannte dort gezündelt haben. Die Ermittlungen laufen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Edeka-Neubau an der Ziegelstraße in Eilenburg ist auch die Ansiedlung einer neuen Tankstelle geplant. Anwohner und Nutzer von Grundstücken in der Dobritzmark haben Bedenken, dass der Flutschutz nicht ausreicht. Aus verfahrensrechtlichen Gründen muss der B-Plan erneut offengelegt werden. Dann soll der Stadtrat entscheiden, ob Tankstelle oder nicht.

13.09.2016

Eine Autofahrerin hat einen 15-jährigen Rollerfahrer trotz Überholverbot beim Linksabbiegen überholt. Der Unfall ereignete sich auf der Dübener Landstraße. Der Junge wurde dabei schwer verletzt.

12.09.2016

Vor 60 Jahren begann in Hohenprießnitz die Ausbildung von Heimerziehern. Zahlreiche ehemalige Institutsmitarbeiter sahen sich jetzt anlässlich dieses Jubiläums wieder. Das hat nicht wenige sehr bewegt.

12.09.2016