Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 2 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburg bekommt einen neuen Hort – Baustart im September geplant

Investition Eilenburg bekommt einen neuen Hort – Baustart im September geplant

Ab September wird gebaut, im Juli 2017 soll alles fertig sein: Der Eilenburger Stadtrat hat jetzt weitere Weichen für die Errichtung eines Hortes für 200 Kinder an der Grundschule Ost gegeben – mit vier Enthaltungen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 2,6 Millionen Euro.

Die Grundschule in der Puschkinstraße in Eilenburg. Ab September entsteht hier ein neuer Hort.

Quelle: Wolfgang Sens

Eilenburg. Ab September wird gebaut, im Juli 2017 soll alles fertig sein: Der Eilenburger Stadtrat hat jetzt weitere Weichen für die Errichtung eines Hortes für 200 Kinder an der Grundschule Ost gegeben – mit vier Enthaltungen. Entstehen soll ein Neubau als freistehendes, eingeschossiges Gebäude mit acht Gruppenräumen und einem Mehrzweckraum, der auch für die Speiseversorgung der Grundschüler gedacht ist. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 2,6 Millionen Euro.

Das mit der Planung beauftragte Architekturbüro Giersdorff aus Eilenburg hatte im Vorfeld mehrere Varianten untersucht. Der eingeschossige, freistehende und barrierefreie Bau habe sich dabei als wirtschaftlichste und praktikabelste Lösung erwiesen. Zudem sei auch eine eigenständige Funktion ohne Überschneidung zum Schulbetrieb möglich. Ein nicht unwichtiger Fakt mit Blick darauf, dass sich die Schülerzahlen perspektivisch wieder abwärts bewegen können und die Frage einer möglichen Veräußerung des Gebäudes anstehe. „Deshalb schlagen wir einen separaten Baukörper vor, damit ein Verkauf möglich wäre“, so Oberbürgermeister Ralf Scheler auf eine Frage von Stadträtin Steffi Schober (CDU). Auch der Mehrzweckraum in der Nähe des Eingangs kann getrennt vom Hortbetrieb, zum Beispiel während Abendveranstaltungen, genutzt werden. Die Ankopplung des Neubaus an die Ost-Fassade der Schule wurde in Betracht gezogen. Mit Blick auf das Ganztagskonzept hätte sich der neue Komplex stärker in den Schulalltag einbeziehen lassen können. Dagegen sprach die Tatsache, dass diese Variante mit Mehraufwendungen wegen der Eingriffe in die vielteilige Bausubstanz verbunden wäre und mehr Fläche gebraucht würde.

Finanziert wird das Ganze voraussichtlich mit Mitteln aus dem Investitionskraftstärkungsgesetz (1,12 Millionen Euro) und Eigenmitteln (1,49 Millionen Euro). Der Hort-Bau gehört zu den Maßnahmen, die Eilenburg bis Mai beim Landkreis einreichen wird. Voraussichtlich im November können die Förderanträge bei der Sächsischen Aufbaubank gestellt werden.

Von Kathrin Kabelitz

Eilenburg Puschkinstraße 51.4688811 12.6597154
Eilenburg Puschkinstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr