Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburg investiert in zwei Kindertagesstätten im Stadtteil Ost
Region Eilenburg Eilenburg investiert in zwei Kindertagesstätten im Stadtteil Ost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 11.05.2018
Die Eilenburger Bummi-Kneipp-Kita, hier bei der "Wohlfühl-Kneipp-Woche", wird erweitert. Quelle: Matthias Klöppel
Anzeige
Eilenburg

Der Umbau der Kita Bummi-Kneipp startet am 22. Mai. Bis September werden hier rund 340 000 Euro, die auch aus dem Investprogramm Brücken für die Zukunft stammen, verbaut. Da nach der Fertigstellung des neuen Hortes an der Grundschule in Ost das erste Obergeschoss nicht mehr für Hortkinder benötigt wird, können hier nun 32 Krippen- und 54 Kindergartenplätze neu geschaffen werden, wofür unter anderem umfassende Umbauarbeiten im Sanitärbereich erforderlich sind. Die Bummi-Kita verfügt damit ab September über 83 Krippen- und 158 Kindergartenplätze.

Großteil der Aufträge ist raus

Die ersten Aufträge für die Baustelleneinrichtung, den Trockenbau, die Sanitär- und Heizungsanlagen, Elektro- sowie Bodenbelagsarbeiten im Gesamtwert von rund 175 000 Euro waren bereits im April im Stadtausschuss vergeben worden. Auf der jüngsten Stadtratssitzung im Mai stand nun auch noch die Vergabe der Tischler-, Metallbau- und Schlosserarbeiten im Gesamtwert von rund 90 000 Euro auf der Tagesordnung, so dass nun der allergrößte Teil der Aufträge ausgelöst ist.

Löwenzahn erhält Fluchttreppe

Doch nicht nur in der Kita Bummi-Kneipp investiert die Stadt. Der Stadtrat machte mit einem entsprechenden Baubeschluss auch in der Kita Löwenzahn den Weg für Investitionen im Gesamtwert von rund 130 000 Euro frei. Dafür sollen ab September die Auflagen des Brandschutzkonzeptes umgesetzt werden, wozu unter anderem eine Fluchttreppe gehört. Zudem wird hier ein Lastenaufzug eingebaut. Ilka Fischer

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinde Mockrehna behält die Fäden lieber selbst in der Hand. Sie übernimmt Erschließung und Vermarktung des neuen Baugebietes und geht damit kein großes Risiko ein.

10.05.2018

Mit Bollerwagen, dem Fahrrad, zu Fuß oder auf der Fähre – egal wie, überall waren Christi Himmelfahrt Feiergemeinschaften in der Region unterwegs. Die Gaststätten hatten sich auf den Ansturm eingestellt.

10.05.2018

Am Vorabend des Internationalen Museumstages wird zur Museumsnacht in Eilenburg am Sonnabend die Sonderausstellung Friedenssehnsucht eröffnet. Die Schau ist die erste des nordsächsischen Ausstellungsprojektes unter dem Titel „Je weniger Klingen, je größere Herzen – 400 Jahre Dreißigjähriger Krieg“.

10.05.2018
Anzeige