Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburg ist startklar für den Weihnachtsmarkt

Buden-Aufbau Eilenburg ist startklar für den Weihnachtsmarkt

Arbeit vor dem Weihnachtsmarktvergnügen: Bauhofleiter Maik Pressler und seine Kollegen haben am Mittwoch zwölf kleine und drei große Hütten für den Weihnachtsmarkt aufgebaut. Weitere Händler und Schausteller kommen dazu. Am Freitag wird der Markt am Rathaus mit dem Stollenanschnitt um 16 Uhr eröffnet.

Steffen Krawowski (links) und Maik Pressler vom Bauhof bringen Tannen-Dekoration an die Weihnachtsmarkthütten an.
 

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg.  Die Hütten sind aufgebaut. Am Mittwoch wurde emsig auf dem Eilenburger Markt und hinterm Rathaus gehämmert und geschraubt. Die ersten Schausteller-Geschäfte stehen auch schon. Alles läuft für den Eilenburger Weihnachtsmarkt, der am Freitag um 16 Uhr mit dem Stollenanschnitt eröffnet wird. Auf dem Markt und in der Nikolaikirche locken Bühnenprogramm und viele Stände, wo es nicht allein Weihnachtliches zu kaufen gibt, sondern auch gebastelt werden kann, sich Schauhandwerker präsentieren.

Fackelschein und Baumschmücken

Die Bastelstube für die Wunschzettel wird bereits am Freitag in der Rinckart-Kapelle der Nikolaikirche eröffnen, das Weihnachtskino spielt im Rathaus-Innenhof. In der Nikolaikirche heißt es ab 18 Uhr „alles singt“, jeder kann dort Weihnachtslieder anstimmen. Der Burgverein erwartet ab 19 Uhr die Gäste für den historischen Stadtrundgang im Fackelschein. Und in bunter Folge geht es auch am Sonnabend und Sonntag weiter. Am Weihnachtsbaumschmücken am Sonnabend ab 14 Uhr nehmen diesmal 15 Kinder- und Jugendeinrichtungen teil. Am Sonntag werden Händler der Innenstadt öffnen. Vor allem sind am Sonnabend der Einsatz der Eilenburger bei der Weihnachtstour des MDR-Sachsenspiegel gefragt.

Der Wochenmarkt am Donnerstag muss indes nicht ausfallen. Er findet auf dem Markt rings um den Brunnen statt.

Von Heike Liesaus

Mehr Advent und Weihnachten

Kommen Sie in Weihnachtsstimmung. Dekoideen, Rezepte, Weihnachtsmärkte und Tipps für eine besinnliche Adventszeit finden Sie hier!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
08.12.2017 - 05:56 Uhr

Kreisoberliga, 16. Spieltag: Muldentalderby Tresenwald gegen Großsteinberg im Angebot

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr