Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburg kürt seine tollkühnsten und kreativsten Wasserspringer
Region Eilenburg Eilenburg kürt seine tollkühnsten und kreativsten Wasserspringer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 08.10.2016
Tollkühne Springer trauten sich vom Brett.  Quelle: Wolfgang Sens
Eilenburg

 Wer zeigt die schönsten, kreativsten, ungewöhnlichsten oder mutigsten Sprünge? Dieser Frage stellten sich am Freitag rund 30 Teilnehmer beim 7. Kiddi-Sprung-Contest in der Eilenburger Schwimmhalle. Eine dreiköpfige, fachkundige Jury bewertete mit Punkten, was die Tollkühnen in puncto „Arschbombe“ sowie Kopf- und Kür-Sprung erst vom Ein-Meter-Brett, später aus drei Meter Höhe figurtechnisch ins Wasser brachten. Zwischen einem und neun Punkten reichte die Bewertungs-Skala. Zum Schluss gab es Pokale und Medaillen für jene, die die originellsten Sprünge zeigten. Und selbst, wer leer ausging – Spaß hatten alle.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bäckerei statt Boutique: Nagornys aus Glaucha bringen jetzt auch den Eilenburgern in der Leipziger Straße ihr Brot und ihren Kuchen näher, schließen einen Leerstand und sorgen so für gewissen Ersatz der aus Altersgründen geschlossenen Stadtbäckerei Holz. Verkauft werden hier handwerklich hergestellte Backwaren.

07.10.2016

Am Sonnabend findet in Bad Düben der Wolfstag statt. Dann soll auch darüber diskutiert werden, ob der Mensch und das Raubtier miteinander leben können. Denn die Meinungen sind gespalten. Während beispielsweise Wolfsexperte Heiko Anders froh über die Rückkehr der Tiere ist, sorgt sich Sebastian Strehlitz um seine Schafe.

09.10.2016

In der Diskussion ist zurzeit das Eilenburger Obdachlosenheim im Haus an der Mulde. Dort übernachten derzeit nur noch jeweils zwei bis drei Nutzer, so die Stadtverwaltung. Deshalb soll auch für sie eine andere Wohnform gefunden werden.

06.10.2016