Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburg senkt Abfallgebühren und führt Biomüllsammlung ein

Satzungen geändert Eilenburg senkt Abfallgebühren und führt Biomüllsammlung ein

In puncto Bioabfallsatzung geht Eilenburg den gleichen Weg wie der Landkreis. Heißt: Die Strauch-, Baum- und Grünschnittsammlung erfolgt im gebührenfreien Bringesystem bei der Remondis GmbH. Bisher war das mit Kosten für den Bürger verbunden.

Grünschnitt kann künftig bei Remondis kostenfrei abgegeben werden.

Quelle: Steffen Brost

eilenburg . In puncto Bioabfallsatzung geht Eilenburg den gleichen Weg wie der Landkreis. Heißt: Die Strauch-, Baum- und Grünschnittsammlung erfolgt im gebührenfreien Bringesystem bei der Remondis GmbH. Bisher war das mit Kosten für den Bürger verbunden. Der Landkreis hatte 2012 die bisherige Bioabfallsammlung eingestellt und drei Jahre später in der jetzt gültigen Form wieder eingeführt. Laut einer Anordnung der Landesdirektion musste Eilenburg die Bioabfall- als Teil der Restabfallentsorgung ebenso neu organisieren. Die nun beschlossenen Satzungen treten rückwirkend zum 1. Januar in Kraft.

Diskussionen gab es um die angegebenen Füllgewichte der Tonnen, die nicht überschritten werden dürfen. „Wir hatten bisher keine Höchstbegrenzung, für mich ist das ein Rückschritt in der Abfallentsorgung in Eilenburg“, sagte Thomas Krönert (Die Linke). Zumal es für den Bürger schwierig sein dürfte, festzustellen, ob das Höchstgewicht überschritten ist. Jörg Böhme, Leiter der Abfallwirtschaft im Rathaus, sprach von Einzelfällen, die es bereits gegeben habe und davon, dass die Stadt die Beweislast trage, dass die Tonne zu schwer ist. Hauptanliegen sei aber die Einführung der Bioabfallsammlung gewesen. Sein Kompromissvorschlag: Den Punkt mit den Füllgewichten für die Tonnen vorerst streichen und gegebenenfalls später eine Änderung beschließen. Dem folgte der Stadtrat schließlich.

Beschlossen wurde zudem die geänderte Gebührensatzung. Und dies ist zugunsten der Eilenburger ausgefallen. Die Abfallpauschalgebühr beträgt pro Einwohner 19,50 Euro statt bisher 23,50 Euro im Kalenderjahr. Die gleiche Senkung um 17,4 Prozent betrifft auch alle Gewerbetreibenden. Die Entleerungsgebühr wird ebenfalls günstiger. So kostet beispielsweise die Leerung einer 80-Liter-Mülltonne 6,95 statt bisher 7,18 Euro, die einer 240-Liter-Tonne 20.85 statt bisher 21,54 Euro.

Von kathrin kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr