Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburg spielt Theater: Vineta-Dinner, Verzettelt und das unbekannte Weihnachtsstück

Aufführungen Eilenburg spielt Theater: Vineta-Dinner, Verzettelt und das unbekannte Weihnachtsstück

Das Theater-Dinner Vineta verbucht das Eilenburger Laientheater als vollen Erfolg. Doch wie geht es nach dem Stück von und für Erwachsene weiter? Vereinschefin Nadine Fritusche erklärt, warum eine Aufführung dieser Art nicht so schnell auf die Bühne kommt, und warum trotzdem viel bei den Eilenburger Theaterleuten los ist.

Nadine Fritzsche als Schreiber, der dem Taucher Jonny alias Martin Schreiber die Vorgänge in Vineta erklärt.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Die Spannung hat gehalten bis zum Schluss. Die Reihe der Aufführungen des ersten Eilenburger Theater-Dinners kann die Gruppe um der Erwachsenen um Vereinsvorsitzende Nadine Fritzsche als vollen Erfolg verbuchen. Doch wie geht es nun weiter nach vier Vineta-Aufführungen? „Ob wir das Dinner fortsetzen, ist noch völlig offen. Eine jährliche Aufführung wird wohl nicht möglich sein, denn wir brauchten ja ein ganzes Jahr Vorbereitung“, sagt Nadine Fritzsche, die Vorsitzende des Eilenburger Laientheater-Vereins.

Alle vier Aufführungen „Vineta – Die versunkene Stadt, oder was wäre, wenn Eilenburg in der Mulde absaufen würde“ waren schon lange vor der Premiere im Februar ausgebucht. Auch alle anderen Zweifel hatten sich nicht bestätigt. Geht so etwas überhaupt in einem Gartenlokal? Kann das eine Darsteller-Gruppe aus einem Verein, der sich schließlich gleich selbst Laientheater nennt? Immerhin ist dieser vor allem für Stücke, die Kinder und Jugendliche spielen oder ansehen, bekannt.

Schlossaue unter Wasser

Mit dem grotesken Vineta-Theaterkabarett wollte die Gruppe nun mit einem Stück von und für Erwachsene überzeugen, hatte sich zudem professionelle Leitung für die Regie geholt. „Toll war, dass das Team des Schlossaue-Lokals voll auf die Idee eingestiegen ist. Wir hätten nicht gedacht, dass selbst noch kleine Fisch-Kekse gebacken werden. Wir hatten unseren Aufwand allerdings auch etwas unterschätzt, nicht berechnet, wie viel Aufbauzeit wir für jede Aufführung brauchen“, räumt Fritzsche ein. So setzte auch die Schlossaue-Crew ihre Ruhezeit mit ein. Die Gaststätten-Räume wurden jedes Mal unter anderem mit viel blauer Folie in eine Unterwasserwelt verwandelt.

Jugendtheater in Großenhain

Auch ohne Erwachsenen-Theater geht der große „Rest“ der Vereinsarbeit weiter. So hatte die Jugendgruppe zum Bespiel mit ihrem Stück „Verzettelt“ Premiere, war zu den Großenhainer Theatertagen eingeladen. Der Jugendkunstpreis Sachsen hatte das Thema „Ansichtssache“. Dazu wurde aus Improvisationen ein Stück entwickelt, das Liebesgeschichten in Zeiten der neuen Medien erzählt. Da geht es um permanente Handy- Nutzer, um Pokemon-Fans, um Ökos, die sich am Kiosk treffen. Aufgeschrieben hat es die gerade mal 18-jährige Aicha-Maria Bracht, die auch die Lilie in Vineta spielte.

Nach den Sommerferien starten schon wieder die Proben fürs Weihnachtmärchen. Welches wird es sein? Inzwischen hat es sich entschieden: Diesmal wird der Prinz das schlafende Dornröschen wecken. Nun geht es um die Fragen: Wer? Was? Wie? Eins steht schon fest: Am ersten Adventssonntag ist Premiere.

Von Heike Liesaus

Eilenburg Schlossaue 1 51.46715 12.6250744
Eilenburg Schlossaue 1
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
16.10.2017 - 10:12 Uhr

Mit Steffen Wiesner übernimmt beim Kreisliga-Schlusslicht FSV Oschatz ein alter Bekannter den Trainerjob.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr