Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburg sucht nach Käufer für altes ECW-Gebäude

Vermarktung Eilenburg sucht nach Käufer für altes ECW-Gebäude

Was passiert mit dem ECW-Verwaltungsgebäude? Die Eilenburger Stadtverwaltung ist optimistisch, dass es mit Hilfe eines neuen Exposés besser an einen neuen Nutzer zu vermitteln ist. Es gibt immer wieder Interessenten für die leerstehende Immobilie. Doch noch wurde es nicht konkret.

Das Exposé empfiehlt, das alte ECW-Gebäude auch künftig für Büros zu nutzen.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Das Verwaltungsgebäudes des einstigen Eilenburger Chemiewerks steht seit Jahren leer. Die Stadt hat nun neuen Anlauf genommen, die Immobilie zu vermarkten und ein neues Exposé erstellen lassen. „Das sagt nun aus, was konkret an der Raumkubatur geändert werden könnte und welche Auflagen der Denkmalschutz vorgibt“, erklärt Heiko Leihe, verantwortlich für die Wirtschaftsförderung in der Stadt. „Das macht es einfacher, das Gebäude gezielt an den Mann zu bringen.“ Interessenten gibt es einige, aber bisher keinen, mit dem es konkret wurde. Der Tenor des neuen Gutachtens: Es sei wünschenswert, wenn das Gebäude auch künftig für Bürozwecke genutzt wird.

Sanierungsbedürftig

Auf der Website der Stadt wird die Immobilie mit 3200 Quadratmeter Nettogeschossfläche unter den städtischen Grundstücksangeboten geführt. Baulicher Zustand: restaurierungs- und sanierungsbedürftig. Auch eine Preisvorstellung gibt es: 17 500 Euro. Das letzte Wort aber hat der Stadtrat, der hatte vor drei Jahren einen Verkauf abgelehnt, als das Konzept zum Umbau in ein Pflegeheim nicht überzeugte. Seit seit rund einem Jahrzehnt bemüht sich die Stadt, die denkmalgeschützte Immobilie zu veräußern. Die Stadt hatte die insgesamt 44 Hektar großen noch nicht vermarkteten Industrieflächen des einstigen Chemiewerkes, darunter dem Verwaltungsgebäude, für den symbolischen Euro erworben. Der Hauptteil wurde 1916 errichtet, bis Ende der 1990er Jahre wurden von hier aus 2400 Mitarbeiter verwaltet und koordiniert. Bis auf den einstigen Verwaltungssitz wurden die meisten leerstehenden ECW-Gebäude abgebrochen.

Von Heike Liesaus

Eilenburg ziegelstraße 1 51.46297 12.64607
Eilenburg ziegelstraße 1
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr