Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburg versteigert Fundsachen

Eilenburg versteigert Fundsachen

 Eilenburg. Für den 1. Mai plant die Eilenburger Stadtverwaltung eine Versteigerung. Unter den Hammer sollen dann Fundsachen kommen, die sich im Verlauf der vergangenen beiden Jahre angesammelt haben.

Voriger Artikel
Schloss Hohenprießnitz: Anzeige wegen Hausfriedensbruch läuft
Nächster Artikel
Tarifverhandlungen bei Frankenbrunnen gehen weiter

In Eilenburg kommen am 1. Mai Fundsachen untern Hammer´.

Quelle: André Kempner

Laut Gesetz sind die Veranstalter verpflichtet, diese Veranstaltung mindestens sechs Wochen vorher bekanntzumachen. Hintergrund: Die Finder, die etwas im Rathaus abgegeben haben, können bis zum 29. April ihre Ansprüche im Bürgerbüro geltend machen. Zuvor muss die Fundsache zudem mindestens ein halbes Jahr im Rathaus aufbewahrt werden, bevor sie freigegeben werden kann. Immer dann, wenn sich ausreichend Gegenstände angesammelt haben, greift die Stadt zum Hammer. Die bisher letzte Versteigerung fand Ende April 2008 vor den Garagen in derDr.-Belian-Straße statt. Der nächste Termin fällt mit dem Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr zusammen und findet deshalb auf dem Depot-Gelände in der Bahnhofsstraße statt. Interessenten können vor allem für Fahrräder bieten. Die Fundsachen können liegen oder stehen ab 10 Uhr besichtigt, die Versteigerung beginnt um 11 Uhr. Wer den Zuschlag erhalten hat, muss vor Ort bezahlen und seinen neuen Besitz sofort mitnehmen.Wer an diesem Tag die alles entscheidenden Worte „Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten“ spricht, steht noch nicht fest. 2008 hatte das Helmut Klöbzig, bekannt als Karnevalist, übernommen. Für Rückfragen zum Prozedere sind Mitarbeiter des Bürgerbüros telefonisch unter der Rufnummer 03423/652263 oder während der Sprechzeiten, dienstags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 12 Uhr, erreichbar.

Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr