Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Arche: Theatre de luna probt mit Kindern und Jugendlichen

Eilenburger Arche: Theatre de luna probt mit Kindern und Jugendlichen

Eilenburg. Wie geht ein Macho? Maria Bastl zeigt es: Die Schultern sind breit, der Schritt ist wiegend. Aber der Typ hat auch noch Visitenkarten zu verteilen und wird gleich der Serviererin im Café von seinen Heldentaten als Vertreter erzählen.

- Jacqueline Wohlgemuth ist nicht die größte und eher schmächtig gebaut, aber die Rolle fühlt die 28-Jährige voll aus. Die Pantomime-Bewegungen, die ihr die Theaterpädagogin vorschlägt, vollzieht sie routiniert nach.

Dieser Tage laufen Proben in der Eilenburger Nikolaikirche. Bei der Projektwoche der Kinder- und Jugendarche mit dem Theatre de Luna aus Oschatz machen diesmal auch fünf Mitarbeiterinnen der Werkstatt der Arbeiterwohlfahrt mit. "Das ist doch mal interessant und etwas anderes als immer die Arbeit", freut sich da Kathrin Wagner. Sie hat zwar die Rolle der tapsigen Schönheit, um die sie sich beworben hatte, nicht bekommen, erkennt aber neidlos an: "Das macht die Lina-Kim wirklich gut." Und für sie selbst werde sich bestimmt auch das Richtige finden. Nun ist sie schon gespannt, wie es gelingen wird, sie alle ins Stück einzubauen. Janine Boris indessen hat schon die bunte Jacke des Clowns übergeben bekommen. In dieser Rolle wird sie so etwas wie der gute Geist der Geschichte sein. "Die Kathrin hilft mir dann auch, die Treppe zur Bühne hochzukommen. Ich habe doch Probleme mit dem Gleichgewicht", erzählt die 23-Jährige, dass auch solche Fragen am Tag zwei der Projektwoche geklärt sind.

"Kunst ist schön - macht aber viel Arbeit", so zitiert das Theatre de Luna auf einem Flyer Karl Valentin. Doch wie viel sie leisten, das spüren die Protagonisten, die da üben, vielleicht gar nicht. "Bei uns gibt es ja nicht diesen Leistungsgedanken", so Jürgen Hartmann-Bastl.Trotzdem entstehen sehenswerte Geschichten, die pantomimisch und somit ohne Text-Stress, unterstützt von Musik und witzigen Regieeinfällen erzählt werden. Gestern ist schon zu erfühlen, was sich da entwickelt. "Es funktioniert wieder", kann Hartmann-Bastl feststellen. "Wir haben schon Schüler aus Gymnasien und aus Behinderteneinrichtungen zusammengebracht. Alle treffen sich irgendwie: Die Hektischen fahren sich etwas runter, die anderen hoch."

Am Ende einer Projektwoche mit dem Theatre de Luna steht jeweils eine Aufführung. Die kleinen und größeren Darsteller werden sich über möglichst viele Zuschauer in der Nikolaikirche freuen. Dort öffnet sich der Vorhang am Freitag um 17 Uhr. lis

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.08.2014
lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr