Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Arche: Theatre de luna probt mit Kindern und Jugendlichen
Region Eilenburg Eilenburger Arche: Theatre de luna probt mit Kindern und Jugendlichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 19.05.2015

- Jacqueline Wohlgemuth ist nicht die größte und eher schmächtig gebaut, aber die Rolle fühlt die 28-Jährige voll aus. Die Pantomime-Bewegungen, die ihr die Theaterpädagogin vorschlägt, vollzieht sie routiniert nach.

Dieser Tage laufen Proben in der Eilenburger Nikolaikirche. Bei der Projektwoche der Kinder- und Jugendarche mit dem Theatre de Luna aus Oschatz machen diesmal auch fünf Mitarbeiterinnen der Werkstatt der Arbeiterwohlfahrt mit. "Das ist doch mal interessant und etwas anderes als immer die Arbeit", freut sich da Kathrin Wagner. Sie hat zwar die Rolle der tapsigen Schönheit, um die sie sich beworben hatte, nicht bekommen, erkennt aber neidlos an: "Das macht die Lina-Kim wirklich gut." Und für sie selbst werde sich bestimmt auch das Richtige finden. Nun ist sie schon gespannt, wie es gelingen wird, sie alle ins Stück einzubauen. Janine Boris indessen hat schon die bunte Jacke des Clowns übergeben bekommen. In dieser Rolle wird sie so etwas wie der gute Geist der Geschichte sein. "Die Kathrin hilft mir dann auch, die Treppe zur Bühne hochzukommen. Ich habe doch Probleme mit dem Gleichgewicht", erzählt die 23-Jährige, dass auch solche Fragen am Tag zwei der Projektwoche geklärt sind.

"Kunst ist schön - macht aber viel Arbeit", so zitiert das Theatre de Luna auf einem Flyer Karl Valentin. Doch wie viel sie leisten, das spüren die Protagonisten, die da üben, vielleicht gar nicht. "Bei uns gibt es ja nicht diesen Leistungsgedanken", so Jürgen Hartmann-Bastl.Trotzdem entstehen sehenswerte Geschichten, die pantomimisch und somit ohne Text-Stress, unterstützt von Musik und witzigen Regieeinfällen erzählt werden. Gestern ist schon zu erfühlen, was sich da entwickelt. "Es funktioniert wieder", kann Hartmann-Bastl feststellen. "Wir haben schon Schüler aus Gymnasien und aus Behinderteneinrichtungen zusammengebracht. Alle treffen sich irgendwie: Die Hektischen fahren sich etwas runter, die anderen hoch."

Am Ende einer Projektwoche mit dem Theatre de Luna steht jeweils eine Aufführung. Die kleinen und größeren Darsteller werden sich über möglichst viele Zuschauer in der Nikolaikirche freuen. Dort öffnet sich der Vorhang am Freitag um 17 Uhr. lis

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.08.2014
lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 6. und 7.  September ist Tag der Industriekultur in Leipzig. Die LVZ-Druckerei in Stahmeln macht dabei ebenso mit wie Assisi-Panometer und BMW-Werk. - Insgesamt mehr als 40 alte, neue und ehemalige Standorte laden zu Besichtigungen, Vorträgen, Aktionen ein.

19.05.2015

Am Obsthof Dottermusch in Wöllmen gibt es jetzt wieder das Mais-Labyrinth. Auf der zwei Hektar großen Fläche schlängeln sich verborgene Wege durch die über zwei Meter hohen Pflanzen.

19.05.2015

Das war ein Widerspruch: Das Reginenfest, das alle zwei Jahre und nun am kommenden Wochenende in Eilenburg gefeiert wird, zog immer mehr Besucher an, aber die Kräfte beim Burgverein stiegen nicht in demselben Maße.

19.05.2015
Anzeige