Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Bahnhof ist in einem schlechten Zustand
Region Eilenburg Eilenburger Bahnhof ist in einem schlechten Zustand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 21.12.2009
Anzeige
Eilenburg

Gruselig und heruntergekommen erscheint dem Besucher das erste Bild. Schmierereien mit verbotenen Zeichen und Fußballvereinsnamen sowie Zerstörungen verunstalten das Gelände. Hinzu kommt der Anblick des teils leerstehenden Gebäudes. Eine Absperrung vor den Treppen verhindert, dass Besucher das Objekt betreten können, um dort ein Bahnticket zu kaufen oder direkt nach dem Erwerb zu den Gleisen zu gelangen. Einen vorläufigen Höhepunkt der Zerstörungen gab es in der Nacht vom 17. auf den 18. April (wir berichteten). Dabei demolierten Täter die Eingangstüren zur Wartehalle, beschädigten Deckenlampen. Vitrinen und Fenster gingen zu Bruch. Die Bundespolizei, die für die Bahnanlagen zuständig ist, begann daraufhin, gegen die Täter zu ermitteln. Mittlerweile gibt es Hinweise auf Tatverdächtige. Reisende, die das Bild des Bahnhofes oftmals täglich ansehen müssen, sind schon lange nicht mehr erfreut über den Zustand der Anlage. In der jüngsten Ratssitzung wurde das Problem ebenfalls angesprochen. Zuständig für die Bahnanlage und das Gebäude ist die Deutsche Bahn AG (DB). Auf Anfrage der Kreiszeitung gab sie vergangene Woche bekannt, dass das Bahnhofsgebäude zum Verkauf stehe und daher eine Reparatur der zerstörten Automatiktüren von der DB nicht vorgesehen ist. Für 2010 sind dennoch Arbeiten geplant.

Nancy Ziegler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schkeuditzer Singekreis der Villa Musenkuss erfreute am Sonnabend seine Gäste mit einem weihnachtlichen Konzert in der Zscheppliner Kirche. Trotz der eisigen Kälte waren die Reihen des Gotteshauses gut gefüllt und der Klangkörper bewies wieder einmal sein vielfältiges musikalisches Können und die Gabe, sein Publikum immer wieder mitzureißen.

20.12.2009

Zwischen Weihnachten und Neujahr hält das Sachsen-Werk des finnischen Papierkonzerns Stora Enso in Eilenburg zum vierten Mal in diesem Jahr die Papiermaschine an.

17.12.2009

Hundefreunde der Muldestadt riskieren mindestens eine freundliche Ermahnung, bei hartnäckiger Verweigerung gar ein Ordnungsgeld, wenn sie im nächsten Jahr beim Gassigehen mit ihrem Vierbeiner ohne Hundesteuermarke angetroffen werden.

15.12.2009
Anzeige