Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Flüchtlingshilfe spendet für Kinderfonds
Region Eilenburg Eilenburger Flüchtlingshilfe spendet für Kinderfonds
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 27.02.2018
Otti Seidel (links) und Gerlinde Richter (rechts) übergeben den symbolischen Scheck an Kinderfonds-Initiatorin Margot Schwarzer. Quelle: Heike Liesaus
Eilenburg

300 Euro für den Eilenburger Kinderfonds: Initiatorin Margot Schwarzer konnte jetzt den auf diese Summe ausgestellten symbolischen Scheck in Empfang nehmen. Flüchtlingspaten, Frauen des internationalen Handarbeitstreffs und Arche-Kinder hatten syrisches Badesalz, Obst-Körbe aus alten Schallplatten, Kekse, Mützen, Schals gebastelt, gebacken, gemixt, gestrickt. Dann wurde alles beim Weihnachtsmarkt verkauft und nun die Summe der Einnahmen noch etwas aufgerundet.

Hilfe für Bedürftige

Nach wie vor wird der Kinderfonds, der nicht so begüterte Familien unterstützen will, gebraucht. „Die Zahl der Fälle wird eher größer und die Probleme werden immer komplizierter“, schätzt Annett Krause, die im Rathaus für Soziales zuständig ist. Verwaltet wird das Geld bei der Stadt. „In Notsituationen kann jederzeit beim Kinderfonds nachgefragt werden“, erklärt Margot Schwarzer. Dabei müssen die Familien aber in Eilenburg ansässig sein und die Hilfe ist jeweils nachrangig. Das heißt: Alle von staatlicher Seite zustehenden Mittel sollen ausgeschöpft sein. Es wird jeweils persönlich und im Einzelfall entschieden.

Regelmäßig gibt es zudem Oster- und Weihnachtsaktionen. Das nächste mal werden am 20. März im Rathaus Wertmarken für einen unbeschwerten Tierparkbesuch ausgegeben, die zu Ostern, Pfingsten oder am Kindertag genutzt werden können.

Privatleute und Firmen spenden

Zuwendungen kommen wiederum von Firmen oder von Privatleuten. Aber auch Einnahmen aus sportlichen Veranstaltungen fließen in den Fonds, erklärt Schwarzer. „Selbst die Mitarbeiter eines Autohauses haben bereits Geld aus der Kaffeekasse gespendet.“

Weitere Infos unter Telefon 03423 652191.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Personalwechsel an der Volkshochschule in Eilenburg: Florin Stroe (27) ist jetzt neuer Mitarbeiter. Sein Vorgänger Thomas Liegau geht nach Torgau.

27.02.2018

Die Grundschule Jesewitz ist in der Endrunde im Wettbewerb um den sächsischen Schulpreis. Jetzt besuchte eine dreiköpfige Jury den Unterricht.

27.02.2018

Kindersachen gehen ganz schön ins Geld. Gebraucht können Eltern Schnäppchen machen – demnächst wieder auf den Kleiderbörsen in der Region.

26.02.2018