Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Förderschule sucht Sponsoren für gemeinsames Schulfest
Region Eilenburg Eilenburger Förderschule sucht Sponsoren für gemeinsames Schulfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 08.04.2016
Birgit Wemme vom Förderverein und Mädchen und Jungen der Förderschule am Bürgergarten Eilenburg werben um Sponsoren für ihre Kindertagsparty. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Eilenburg

Sie haben sich viel Mühe gegeben, die rund 180 Mädchen und Jungen der ersten bis zehnten Klasse der Eilenburger Förderschule „Am Bürgergarten“. Mit selbst gestalteten Plakaten und Wandzeitungen werben sie für ihr diesjähriges gemeinsames Schulfest anlässlich des Kindertages und hoffen, dafür auch Sponsoren zu interessieren. Für den Förderverein der Schule, der  anlässlich seines 20-jährigen Bestehens alle Schüler zur gemeinsamen Party wieder an einem Ort vereinen will, wäre eine gelungene Veranstaltung genauso wie für das gesamte Schulteam ein besonderes Geschenk.  „Denn es ist nicht so einfach“, so die Vereinsvorsitzende Steffi Wemme, „alle Interessen der Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse unter einen Hut zu bringen.“

Schulleiterin Annett Brunzel fand im Sportpark Nischwitz bei Thallwitz bereits einen für die Kindertagsparty geeigneten Partner und Veranstaltungsort. „Zahlreiche Sport- und Spielmöglichkeiten versprechen dort  einen schönen Tag“, so Steffi Wemme. Die Kosten fürs Tagesprogramm, Verpflegung und  Busfahrt können Förderverein, Eltern und Veranstaltungsbudget der Schule mit einem Eigenanteil aber nur teilweise tragen. „Wir wollen mit der Plakataktion und diesem Spendenaufruf außerdem Firmen oder Privatpersonen ansprechen, die sich unserer Schule verbunden fühlen oder die gemeinsamen sportlichen Aktivitäten fördern möchten“, bittet die Vereinsvorsitzende um Unterstützung.

Der Förderverein der Schule zur Lernförderung zählt zurzeit 65 Mitglieder, darunter 23 Eltern, 29 Lehrer, 3 Schüler und 10 Freunde des Vereins. Seine Aufgabe sieht er vor allem darin, den Schulalltag mit Veranstaltungen beziehungsweise deren finanzieller Unterstützung bunter und erlebnisreicher zu gestalten. Gern erinnern sich die Vereinsmitglieder beispielsweise an Neptunfest, Schatzsuche, Fasching, Bastelstunden für Festtage und Überraschungen zum Kindertag. Die Erstklässler werden zudem mit einem Maskottchen begrüßt, Klassenfahrten und Abschlussfeiern  der Neunten und Zehnten finanziell unterstützt.

Service: Das Spendenkonto des Fördervereins der Förderschule für Lernbehinderte Eilenburg: IBAN DE 13 8605 5592 2230 0266 77, BIC WELADE8LXXX.

Von Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Da war wohl mehr als ein Bierchen zuviel: Ein 31-jähriger Renault-Fahrer hat am Mittwochnachmittag einen anderen Autofahrer auf einem Parkplatz in Eilenburg touchiert. Die Polizei ließ den Renault-Fahrer pusten und ermittelte einen Wert von 3,1 Promille Alkohol.

07.04.2016

Er hat das 75. Lebensjahr vollendet und trotzdem will der Mann noch mehr. In Anlehnung an die Hemingway-Novelle lässt Karl Dall mit seinem neuen Programm fast 50 Jahre Bühnen-, TV- und Kinogeschichte Revue passieren – am Samstag in Eilenburg.

07.04.2016

Bis zum 27. Mai nehmen rund 300 Schüler aus acht Schulen der Altkreise Delitzsch und Eilenburg am LVZ-Zeitungsflirt teil. Den Startschuss gab die Dübener Evangelische Grundschule. Diese ist mit vier Gruppen vertreten. Dabei sind Klassen der Fröbelschule Rödgen, der Schulen Kyhna, Zschepplin, Jesewitz sowie den Eilenburger Schulen Berg, Belian und Am Bürgergarten.

06.04.2016
Anzeige