Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Gardetänzer mischen in Markranstädt ganz vorn mit

Eilenburger Gardetänzer mischen in Markranstädt ganz vorn mit

Mit einem zweiten, einem vierten und fünften Platz fuhren die Eilenburger Tänzer in der Altersklasse der 12- bis 15-Jährigen zufrieden von Markranstädt nach Hause.

Voriger Artikel
Erster Bauabschnitt zur Sanierung des Eilenburger Gymnasiums ist übergeben
Nächster Artikel
Jugendband Gelegenheitsrebellen gewinnen Eilenburger Contest im Haus VI

Die Eilenburger Gardetänzerinnen

Quelle: Ilka Fischer

Eilenburg/Markranstädt. Sie vertraten am Sonnabend bei den sächsischen Meisterschaften im Gardetanz die blau-gelben Farben. Bei den Aktiven (ab 16 Jahre), die gestern an der Reihe waren, gab es für die Eilenburger noch einen hervorragenden fünften Platz. Sie holten 396 Punkte und ließen zehn Garden hinter sich. „Damit haben wir wirklich nicht gerechnet“, so die Aktiven-Trainerin Jana Wend überglücklich. Uwe Heydel, Präsident des Markranstädter Carneval Clubs: „Wir sind jetzt zum dritten Mal Ausrichter und freuen uns, dass wir an zwei Tagen 84 Gruppen von 23 Vereinen aus ganz Sachsen mit weit über 500 Tänzern bei uns haben.“

Das Eilenburger Tanzpaar Lena Nesrin Gürke und Maximilian Rothfeld konnte den Silberpokal in Empfang nehmen. Mit 378 Punkten (die maximale Höchstzahl ist 500, aber schon Wertungen über 400 Punkte werden sehr selten vergeben) mussten sie sich bei drei antretenden Paaren nur dem Pegauer Spitzenpaar, das 401 Punkte erreichte, geschlagen geben.

Noch ein Pünktchen mehr als das Eilenburger Paar ertanzte sich anschließend die zwölfköpfige rote Eilenburger Garde, die sich mit neun anderen Teilnehmern messen musste. Lediglich fünf Punkte fehlten damit fürs Podest. Trainerin Yvonne Gürke: „Unsere Garde trat erstmals in dieser Formation an und ist im Vergleich zu den anderen Startern recht jung. Leider wurde der Schwierigkeitsgrad nicht so honoriert wie erhofft.“ Magdalena Voigt ist eines der Tanzmädchen und sagte: „Insgesamt fand ich uns schon ganz gut, doch das nächste Jahr geht es bestimmt noch ein Stück besser.“

Manuela Mühl gehörte zu den Muttis und Vatis, die mit nach Markranstädt reisten, um ihren Kindern die Daumen zu drücken. „Unsere Melissa gehört mit ihren zwölf Jahren ja noch zu den Jüngsten. Sie war ziemlich aufgeregt. Nicht immer sind alle Bewertungen nachzuvollziehen. Doch wir sind zufrieden und stolz auf unsere Tochter.“ Einen undankbaren vierten Platz, aber mit 389 Punkten die höchste Eilenburger Wertung, erhielt das Eilenburger Mariechen Jasmin Wend. Die Zwölfjährige, die sich mit zum Teil drei Jahre älteren Kontrahentinnen auseinandersetzen musste, überzeugte dabei nicht nur den Eilenburger Fanclub. Was bei allen Auftritten zu verbessern ist, dafür gab die Jury den Trainern und Betreuern auf Wunsch noch so manche Tipps. Mathias Gürke, der als Vorsitzender des Eilenburger Carneval Clubs und als Vati die Daumen drückte, notierte sich einiges in sein Heft. Neben der Ausstrahlung, dem Schwierigkeitsgrad und der Choreografie gehen auch Exaktheit, der Aufmarsch oder die Uniform in die Gesamtwertung ein. Wer die Eilenburger und andere Tanzgruppen der Karnevalsvereine sehen will, kann sich das dritte Freundschaftstanzturnier Nordsachsens vormerken. Es findet am Sonnabend ab 10 Uhr im Eilenburger Bürgerhaus statt. Am Start sind dann über 200 Aktive mit 35 Tanzdarbietungen.

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr