Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Hip-Hopper werden zu Fernsehstars
Region Eilenburg Eilenburger Hip-Hopper werden zu Fernsehstars
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 01.07.2015
KiKa-Moderatorin Jess interviewt die Kids aus Eilenburg in der Eingangshalle im Haus Auensee Leipzig. Quelle: Anke Herold
Anzeige
Eilenburg

Während sie die Türen öffnete, rief sie den Eilenburgern zu: "Hab Ihr einen Bus bestellt?", "Wollt Ihr zu den Hip-Hop-Meisterschaften nach Leipzig fahren?" Alle antworten mit einem langen "Jaaaa!" Und los ging die Tour.

Den ganzen Tag wich das Fernsehteam den Jungen und Mädchen nicht von der Seite. Auch im Haus Auensee, wo die Ostdeutsche Hip-Hop-Meisterschaft stattfand, wurden die Bühnenshows und das jubelnde Publikum gefilmt, auch hinter den Kulissen. "Wir drehen für unseren Themenschwerpunkt 2015 'Respekt für meine Rechte'. In der letzten Oktoberwoche wird dann im Rahmen von KiKA LIVE die Eilenburger Geschichte ausgestrahlt", erklärte Kameramann Björn Pollok. Verantwortlich für das Aufeinandertreffen ist Mike Eckenigk. "Ich habe an den KiKA geschrieben, dass wir ein kleiner, cooler Verein sind mit einer wilden Mischung von Kids. Das hat die Fernsehleute interessiert und so sind sie heute mit uns zu unserer ersten Meisterschaft gefahren." Am Ende der Veranstaltung belegten die Eilenburger Platz fünf.

Nun war es Zeit, sich von einander zu verabschieden. Noch einmal wurde Jess von den Kids umringt, gab geduldig Autogramme und stand für Fotos zur Verfügung. Ein toller Tag ging zu Ende. Nicht zuletzt wegen der Einfühlsamkeit der Fernsehmacher.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.06.2015
Anke Herold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grund zum Feiern gibt es heute in Doberschütz: Das Unternehmen Heimdecor Doberschütz GmbH ist seit 25 Jahren auf dem Markt. Das Familienunternehmen und dessen Geschäftsführer Jürgen (46) und Siegfried Donath (54) sind seit 1977 weit über Doberschütz hinaus bekannt und stehen für das fachgerechte Verlegen von Bodenbelägen.

30.06.2015

Friseursalons und ähnliche Geschäfte in der Region sind derzeit offenbar besonders gefährdet, Opfer eines Trick-Diebes zu werden. Steffi Lindner, die im Eilenburger Salon Köhler arbeitet, konnte kaum fassen, was am Mittwoch in der LVZ zu lesen war: Ein 25 bis 28 Jahre alter Mann hatte zwei Tage zuvor in einem Torgauer Salon gebeten, die Toilette zu benutzen.

28.06.2015

Einladung zum Mittagessen: Die Tische in der Gaststätte sind weiß eingedeckt. Helle Möbel, die Deko ist ein bisschen mediterran. Es ist das Reich der Küchen-Engel in der Eilenburger Rinckartstraße.

27.06.2015
Anzeige