Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger „Horrorschweine“ treten in Zombie-Film auf
Region Eilenburg Eilenburger „Horrorschweine“ treten in Zombie-Film auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 08.09.2017
Tiertrainer Dietmar Telligmann auf dem Hof der Filmtierschule Wedelwitz. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Eilenburg

Wenn sich Filmstars auf die Dreharbeiten vorbereiten: Der Eilenburger Tiertrainer Dietmar Telligmann füttert die tierischen Darsteller des Films „Endzeit“. Die Schweine gehören zu rund 80 Tieren, unter anderem Pferde, Schafe, Ratten, Ziegen, Gänse und Krähen, die in Telligmanns Tierschule im Eilenburger Ortsteil Wedelwitz für Film- und Fernsehaufnahmen, Auftritten in Theatern und auf Freilichtbühnen geschult werden.

Die Stars auf dem Hof von Dieter Telligmann. Der Tiertrainer aus Eilenburg ist mit seinen Lieblingen in vielen Filmen zu sehen. In der Medicus waren seine Tiere gefragt, aber auch bei Aufzeichnungen von Volksmusikfesten. Selbst die Goldene Gans kommt aus Eilenburg.

Und nun treten seine Schweine sogar in einem Horrorfilm auf – denn in der ZDF/Arte-Koproduktion „Endzeit“, die in Thüringen entsteht, geht es um Zombies. Gedreht wurde bereits an mehreren Orten – unter anderem in der Schloss- und Parkanlage Tannenfeld, im Film dann übrigens eine Psychiatrie. Im Mittelpunkt des Filmes stehen zwei ungleiche Frauen, die zusammenhalten müssen, um in einer apokalyptischen Welt zu überleben. Vor zwei Jahren haben Zombies die Erde überrannt. Weimar und Jena sind Dank eines Schutzzauns die vermutlich letzten Orte menschlicher Zivilisation. Wie da die nordsächsischen Schweine ins Geschehen passen – das kann man dann im Fernsehen erfahren.

Die Vorlage zu „Endzeit“ lieferte die gleichnamige Graphic Novel von Olivia Vieweg. Die in Weimar lebende Absolventin der Bauhaus Universität hat auch das mit dem Tankred Dorst Preis ausgezeichnete Drehbuch geschrieben. „Endzeit“ ist zudem der erste Film dieses Genres, der von den Hauptfiguren bis hin zu Regie, Buch, Produktion, Kamera, Schnitt und Szenenbild in weiblicher Hand liegt.

Der Film wird sowohl im Kleinen Fernsehspiel des ZDF als auch auf Arte zu sehen sein. Die Termine für die Ausstrahlung stehen aber noch nicht fest.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Heizung mit zwei mal zwölf Zylindern liefert Wärme für Hunderte Einwohner in Eilenburg.Ost. Das Blockheizkraftwerk an der Ernst-Mey-Straße liefert auch Strom. Nun ging das zweite erneuerte Module ans Netz. Die Stadtwerke Eilenburg investierten insgesamt 1,2 Millionen Euro.

11.09.2017

Bitteres Fazit nach dem Merkel-Auftritt in Torgau: Buhrufe und Pfiffe haben die Wahlveranstaltung der Bundeskanzlerin vor 2500 Menschen am Mittwochabend überschattet. Die Reden gingen im Lärm unter. Die Gegner waren extra mit Bussen angereist.

08.09.2017

Er hat die Gutgläubigkeit eines Bekannten ausgenutzt, als der ihm seine EC-Karte samt Pin übergab. Der Angeklagte hob über 1000 Euro ab, um sich schöne Tage zu machen. Das Amtsgericht Eilenburg verurteilte jetzt den Mann aus dem Großraum Delitzsch zu einer Freiheitsstrafe.

10.09.2017
Anzeige