Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Jugendhaus VI soll eine neue Anlage für Skater bekommen

Wunschtraum Eilenburger Jugendhaus VI soll eine neue Anlage für Skater bekommen

Eine neue Skateranlage soll vors Eilenburger Jugendhaus VI. Das ist ein lang gehegter Wunsch. Nun ist es das Ziel, 2016 zumindest einige Elemente aufzubauen. Um die Finanzierung will sich der Jugendclub selbst kümmern.

In Taucha gibt es bereits die Skater-Anlage am Sportzentrum.

Quelle: Olaf Barth

Eilenburg. Der Traum von einer Skater-Anlage schwebt schon lange über dem Jugendhaus VI in Eilenburg. Sie ist auch eines der Projekte, das der Jugendrat der Stadt in Angriff nehmen will. Und für das langer Atem gefragt ist. „Finanziell bekommen wir von der Stadt keine Unterstützung“, konstatiert Ron Bräunig, der Leiter des Jugendhauses VI, dieser Tage. „Das heißt: Die Finanzierung muss irgendwie selbst gestemmt werden.“ Das heißt auch: Selbst wenn die ins Auge gefasste Anlage supergünstig inklusive Transport und Aufbau für 26 000 statt 45 000 Euro zu haben ist, ist das immer noch zu viel Geld, um es auf einen Ritt aufzubringen.

Über den Leipziger Verein Urban Souls, der die Indoor-Anlage Heizhaus betreibt, kam der Kontakt zustande. Die Firma hält die Elemente vorerst bereit. Die Jugendarbeiter hatten sich die Anlage gemeinsam mit den Jugendrat-Mitgliedern angesehen. Erklärtes Zielt ist es, 2016 zwei oder drei Elemente aufzustellen, für ein Drittel der Summe. Dafür sollen nun Mittel bei Stiftungen, die sich der Jugendarbeit widmen, beantragt werden. Die Fristen starten jeweils zum Jahresanfang, die Eilenburger wollen sich bewerben. Ob irgendwann auch noch der Rest der Anlage aufgebaut werden kann, steht damit jedoch in den Sternen: „Die Frage ist, ob sie uns die Elemente weiter aufheben“, sagt Ron Bräunig.

Auf dem Platz vor dem Jugendhaus befindet sich der Verkehrsgarten. Eine Betonfläche mit Fahrbahnmarkierungen, auf dem radelnde Grundschüler das richtige Verhalten im Straßenverkehr üben. Die Elemente sollen so gestellt werden, dass diese Unterrichtsstunden weiter stattfinden können. „Das ist mit Polizei und Tüv auch bereits abgestimmt“, erklärt Anne-Doris Riedel-Conrad, in der Stadtverwaltung zuständig für die Jugendarbeit. Solch eine Skateranlage kann Treffpunkt für Jugendliche sein. Gerade Jungen im Alter von 12/13-Jahren werden immer wieder mit den Rollbrettern gesichtet. Die Anlage könnte aber auch für die BMX-Fahrer interessant sein, die ihren Dirt-Park im ehemaligen Bennewitz-Stadion gebaut haben. Denn dort steht bei Hochwasser der Mulde auch jeweils der Platz im Nassen.

In Delitzsch gibt es eine Skateranlage seit 2010 am Jugendhaus Yoz. In Taucha steht eine Halfpipe am Sportzentrum an der Kriekauer Straße.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
17.10.2017 - 14:28 Uhr

Spieler von Roter Stern Leipzig sind beim Auswärtsspiel am Sonntag in Schildau bespuckt und beleidigt worden. Der TSV-Vorstand sieht eine Mitverantwortung bei den Messestädtern.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr