Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Kinder bereiten buntes Theaterstück vor

Kinder-Singspiel Eilenburger Kinder bereiten buntes Theaterstück vor

Eilenburger Stadtfest ist auch in der Nikolaikirche: Chorkonzert am Stadtfestsonnabend und Kindermusical am Sonntag sind angesagt. Dafür haben sich Kinder des Chors der evangelischen Kirchgemeinde gemeinsam mit Grundschülern von Cultus+ gemeinsam vorbereitet.

Kinder der Rinckart-Singschule und von Cultus+ bereiten sich gemeinsam auf die Aufführung vor.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Training für den großen Auftritt: Bevor es auf die Bühne geht, die in der Nikolaikirche aufgebaut ist, sind wuschelige Perücken zu verteilen, China-Hüte, bunte T-Shirts, Kleider und Luftballons. Auch den Hintergrund schmücken Tücher in Regenbogenfarben. Denn „Tausend Farben hat die Welt“ ist der Titel des Musicals, das am Sonntag, dem 11. Juni, für alle Eilenburger Kinder als besonderen Programmpunkt auf dem Stadtfest zu erleben ist. Dafür üben nun Sänger der Rinckart-Singschule gemeinsam mit Schülern des Theaterprojekts der evangelischen Grundschule Cultus+. „Seit März üben die Kinder das Singspiel“, berichtet Kantorin Lena Ruddies, die das Ganze leitet. Aber es gibt es nicht allein bunte Kostüme. Drei Mädchen haben auch graue Mäntel an und spitze Zauberhüte auf dem Kopf. Sie spielen die Egalos, die alles vereinheitlich, in dem sie die Farben vernichten. Alles soll schön grau sein. Dagegen kämpfen dann zwei farbenfrohe Gestalten. Sie reisen in verschiedene Länder, um die Farben zurückzuholen. „Vielfarbigkeit und Unterschiedlichkeit können nur existieren, wenn wir tolerant und offen sind. Ein wichtiges Thema, das die Kinder in einer kurzweiligen Geschichte mit Liedern aus fünf Kontinenten auf die Bühne bringen werden“, erklärt Ruddies.

Die Aufführung startet am Stadtfestsonntag um 16 Uhr in der Nikolaikirche. Der Eintritt ist frei. Es wird am Ausgang eine Kollekte gesammelt.

Von Heike Liesaus

Eilenburg nikolaiplatz 3 51.4589599 12.6341473
Eilenburg nikolaiplatz 3
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr