Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Musikverein plant Konzerte für Babys

Plappern erlaubt Eilenburger Musikverein plant Konzerte für Babys

Der Musikverein Eilenburg war vor zwei Jahren die Rettung. Er übernahm die Organisation der Reihe "Stunde der Musik" in der Aula des Rinckart-Hauses. Gerade ist dort das letzte Konzert des Jahres verklungen. Im Dezember betrittder Verein noch einmal Neuland: Er plant Konzerte extra für Babys.

Das Reinhold-Quartett aus Leipzig spielt zur letzten Stunde der Musik des Jahres. Beim Baby-Konzert wird auf eigene Kräfte des Musikvereins zurückgegriffen.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Am Sonntag, dem 20. Dezember, soll Premiere ab 10 Uhr im kleinen Saal des Bürgerhauses sein. Eingeladen sind die Jüngsten im Alter bis zwei Jahre mit ihren Familien.

Auslöser waren die Baby-Konzerte in der Leipziger Oper. Dorthin wollten die Eilenburger Gabriele und Andreas Hammermann mit ihrer Enkeltochter. "Aber wir hatten keine Chance. Es war einfach alles ausgebucht", erinnert sich Gabriele Hammermann. Dabei fanden sie die Idee gut. Während sonst Geräusche im Publikum tunlichst unterbleiben sollten, herrschen bei diesen Events andere Freiheiten: Dort stört es nun mal nicht, wenn die Kleinsten plappern, oder ihren Unwillen geräuschvoll ausdrücken. Alle können sich zwanglos niederlassen. Auf dem Boden werden die Krabbeldecken für die Mitglieder der Zielgruppe ausgebreitet. Das Ganze stimmt nicht nur die Kleinen auf das Musikhören ein, sondern ist auch Möglichkeit für Eltern und Großeltern, gemeinsam mit dem jüngsten Nachwuchs etwas zu erleben. Nun dirigiert Gabriele Hammermann das Eilenburger Musikvereins-Orchester, ist Leiterin der Außenstelle der Kreismusikschule in Eilenburg, Andreas Hammermann ist ebenfalls in der musikalischen Leitung des Ensembles engagiert. Da lag der Entschluss nahe: "Wir probieren es einfach selbst." Nur wird Gabriele Hammermann nicht bei ihrer Enkelin sitzen können, sondern gemeinsam in der kleinen, aus zehn Mitgliedern des Orchesters bestehenden Besetzung musizieren. Auf dem Programm stehen Winter- und Weihnachtslieder. Die Auswahl der Stücke dort wird auf die kleinen Zuhörer zugeschnitten.

Für die großen Klassik-Fans und im gewohnten Rahmen interpretierte indessen das Reinhold-Quartett, vier Musiker des Gewandhausorchesters, Streichquartette von Robert Schumann und Felix Mendelssohn-Bartholdy zur letzten 2015er Stunde der Musik. Insgesamt sind zu den sieben Konzerten in diesem Jahr 504 Zuhörer gekommen, hat Ernst Gottlebe die Zahlen für den Musikverein aufbereitet. Deutlich weniger als voriges Jahr: Damals zählte er 596. Immerhin gehe der Trend generell aber langsam stetig nach oben. Eine Vorliebe des Publikums für bestimmte Sparten wie Piano-Abend, Kammermusik oder Gesang ließe sich nicht erkennen. "Wir müssen wohl vor allem mehr Werbung machen. Am Ende bringt es vor allem die persönliche Ansprache", ist sich Gottlebe sicher. Die Interpreten jedenfalls kommen gern in die Aula des Rinckart-Hauses. Auch Dietrich Reinhold, Namensgeber des Quartetts, lobte die besondere Akustik: "Ernsthaft, wir haben schon überlegt, ob wir hier Aufnahmen machen."

Baby-Konzert, 20. Dezember, kleiner Saal Bürgerhaus Eilenburg. Eintritt: 5 Euro für Erwachsene, 3 Euro für Kinder. Einlass ab 9.45 Uhr. Dauer zirka 40 Minuten. Vorbestellungen unter 03423/602804. Wichtig: Decke oder Kissen fürs Kind mitbringen.

Heike Liesaus

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr