Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Neumann-Schule hat jetzt jede Menge Holz für den Schulgarten
Region Eilenburg Eilenburger Neumann-Schule hat jetzt jede Menge Holz für den Schulgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 15.05.2017
Pascal (links) hilft mit, das geschenkte Holz zu verstauen. Quelle: Heike Liesaus
Anzeige
Eilenburg

Pascal hatte gerade zehnten Geburtstag. Da kam so ein riesiges Geschenk recht. Auch wenn er dafür richtig mit anpacken durfte und es außerdem nicht allein für ihn da ist, sondern für all seine Mitschüler. Doch das reicht für alle.

Die Kinder und Lehrer der Eilenburger Karl-Neumann-Schule konnten eine ganze Lkw-Ladung Bauholz ausladen, die ein Torgauer Produzent zur Verfügung stellte. „Das ist alles für unseren Schulgarten“, freute sich nicht allein das Geburtstagskind. Die „Neumanns“ sind sogar Mitstreiter im Kleingartenverein „Kugelfang“. Denn als die Förderschule für Kinder mit geistiger Behinderung vor zwei Jahren mit ins Haus der Schule „Am Bürgergarten“ eingezogen war, gab es dort zwar schon einen Schulgarten, „aber wir brauchten auch einen für uns“, erzählte Carolin Albrecht. Die pädagogische Unterrichtshilfe engagiert sich besonders fürs 370 Quadratmeter große Reich, das nur wenige Schritte vom Schulhaus entfernt liegt. Dort gibt’s viele Beete mit schön gestalteten Schildern, die zeigen, wo Paprika, Mohrrübe, Zwiebel, Erdbeere, Rhabarber wachsen. Kräuterschnecke, Insektenhotel, Wasserpumpe, Matschecke gehören ebenfalls dazu. „Es ist doch wichtig, dass die Kinder erleben, wie etwas gepflanzt wird und alles wächst. Die Großen haben einen Schlüssel und kommen sogar in den Ferien zum Gießen“, freut sich Carolin Albrecht. Im Hauswirtschaftsunterricht geht’s weiter: Da wird die Ernte zu Kuchen, Suppe und Marmelade.

Mit dem gespendeten Holz soll der Garten noch gemütlicher werden. Denn er soll den 44 Schülern auch eine eigene Aufenthaltsmöglichkeit im Grünen bieten. Aus den Paletten soll eine Liegefläche entstehen. „Außerdem haben wir noch eine Pergola und zwei Tische erhalten. Am Wochenende kommen sogar noch Eltern, die beim Einbauen der Holzteile helfen“, erzählt Saskia Parthen, Vorsitzende des Schulfördervereins. Erneut beteiligt sich die Neumann-Schule am Schulgarten-Wettbewerb. „Wir sind schon unter den 30 Besten in Sachsen. Die Entscheidung fällt im Oktober“, erklärt Carolin Albrecht. Saskia Parthen ergänzt: „Und am 20. Juni beim Tag der offenen Schulgartentür machen wir auch mit.“

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Trabant wird zwar schon lange nicht mehr hergestellt, hat aber immer noch viele Fans. Die trafen sich am Wochenende in Podelwitz und fachsimpelten hier über den Kugelporsche aus dem Osten.

15.05.2017

Bei einem Sonderkonzert im Rinckart-Haus in Eilenburg kamen die Zuhörer am Samstag voll auf ihre Kosten. Die Preisträger des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ demonstrierten ihr Können.

15.05.2017

Die Kinder der Grundschule Eilenburg-Berg erlebten gleich am Freitagmorgen eine Theatervorstellung. Ellen Heimrath und René Lubinski vom Großpösnaer Kindermusiktheater rockten als glitzerndes Alien Galaxia und irdischen Reporter Pfiffig die Bühne der Aula im Mehrzweckgebäude, warben für Freundschaft und ließen die Kinder fröhlich mitsingen.

13.05.2017
Anzeige