Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Osterschmuck für den guten Zweck
Region Eilenburg Eilenburger Osterschmuck für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 02.03.2018
Mit ihren Quilling-Hasen und -Blumen unterstützen Margit (links) und Karina Höfs auch den Gewölbe-Einbau in der Nikolaikirche.  Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Eilenburg

Alle Vögel sind schon fast wieder weg. „Da müssen wir uns ranhalten und nacharbeiten“, sagen Margit und Karina Höfs, die jeweils die Öffnungszeiten in der Sakristei der Eilenburger Nikolaikirche betreuen.

Dort sorgen sie donnerstags von 10 bis 16 Uhr nicht allein dafür, dass das Gotteshaus für jedermann zu besichtigen ist, sondern sie bieten neben Kirchenschriften auch diverse Bastelarbeiten an. „Die Quilling-Sachen gehen gerade besonders gut“, stellt Margit Höfs fest. Da ist jeden Menge zu entdecken, was aus Papierstreifen gerollt und geklebt wurde: Schneeglöckchen, Traubenhyazinthen, Krokusse, Sterne, Blüten, Osterhasen und natürlich auch Eier.

Geld für das Kirchengewölbe

Wie lange wird für so eine Hyazinthe gebraucht? Karina Höfs muss lachen: Auf die Zeit schaut die 37-Jährige da nicht. „Neu haben wir jetzt die Schutzengel“, zeigt Margit Höfs. Diese Figuren werden aus verschiedenen Steinen und Perlen zusammengefädelt. Viele solcher Kleinigkeiten sind für Centbeträge zu haben.

Die Erlöse kommen dem Einbau des Kirchengewölbes zugute, das ebenso wie der größte Teil des Gotteshauses im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Für den 17. März wollen die beiden wieder ein gemeinsames Osterbasteln organisieren. Neben Quilling können noch andere Techniken probiert werden.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Zweigstelle stehen nur noch Automaten zur Verfügung – für Beratungen müssen Anwohner in die City. Die LVZ hat sich vor Ort umgehört, wie die Menschen mit dem Rückzug klar kommen.

04.03.2018

Die Polizei hat in Mockrehna vier Georgier geschnappt, die mutmaßlich bandenmäßig Diebstähle im Landkreis Nordsachsen begangen haben. Jetzt gibt es Details zu dem Fall.

01.03.2018

Längere Diskussionen hatte es in der Vergangenheit immer wieder in den Einwohnerfragerunden des Eilenburger Stadtrates gegeben. Nun soll die Redezeit begrenzt werden. Was halten Sie davon? Machen

01.03.2018
Anzeige