Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Puschkinstraße bekommt neue Trinkwasserleitung

Baustelle Eilenburger Puschkinstraße bekommt neue Trinkwasserleitung

Der Versorgungsverband Eilenburg-Wurzen, der gerade sein neue Domizil in der Ziegelstraße bezogen hat, investiert weiter in sein Netz. Bis Ende Oktober werden zunächst rund 300 Meter Trinkwasserleitung in der Puschkinstraße verlegt. Doch das ist nicht alles.

Ralf Schöne von der Firma Haakshorst bohrt für die neue Trinkwasserleitung in der Puschkinstraße vor.

Quelle: Ilka Fischer

Eilenburg. Die Arbeiten an der Trinkwasserleitung in der Eilenburger Puschkinstraße haben begonnen. Darüber informierte Uwe Wiesner, Projektleiter beim zuständigen Versorgungsverband Eilenburg-Wurzen. Die Eilenburger Firma Haakshorst wird bis Ende Oktober für rund 150 000 Euro die in die Jahre gekommene Trinkwasserleitung zwischen Dübener Landstraße und Gabelweg auswechseln. Dafür muss dank neuer Technologie die Puschkinstraße nicht mehr komplett aufgeschachtet werden. Ralf Schöne vom Haakshorst-Team: „Nach einer Vorbohrung können wir jetzt mit dem Horizontalspülbohrer das neue Rohr bis zu 130 Meter in einem Stück reinziehen.“

Ab Montag Straßensperrungen

Wie der zuständige Versorgungsverband Eilenburg-Wurzen informierte, muss dennoch ab Montag und bis Ende August der etwa 100 Meter lange Abschnitt zwischen Dübener Landstraße und Am Regenbogen voll gesperrt werden. Danach wird das 15 Zentimeter Durchmesser große Trinkwasserrohr auch weiter stadteinwärts verlegt. Ab Ende August gibt es damit im gesamten etwa 300 Meter langen Abschnitt der Puschkinstraße zwischen Dübener Landstraße und Gabelweg Einschränkungen für den Verkehr. Dieser Bereich wird dann als Einbahnstraße mit Fahrtrichtung vom Gabelweg in Richtung Am Regenbogen /Dübener Landstraße ausgewiesen. Die Arbeiten in der Puschkinstraße sind aber auch damit noch nicht abgeschlossen. Uwe Wiesner: „2018 müssen wir die Trinkwasserleitung dann auch noch in der restlichen Puschkinstraße vom Gabelweg bis zur Einmündung in die Ziegelstraße erneuern.“

Vorhaben Wasserwerk

Gleichzeitig arbeitet man beim Versorgungsverband mit Hochdruck an dem Vorhaben Wasserwerk Wedelwitz. Ramona Seifert, Geschäftsführerin des Verbandes: „Wir sind derzeit bei der Ausführungsplanung. Inzwischen steht fest, dass wir das Wasserwerk an einer etwas anderen Stelle des Grundstückes bauen müssen. Zudem soll nun das alte Wasserwerk integriert werden.“ Ramona Seifert hofft, dass der Verband bis Ende des Jahres die Baugenehmigung hat. Damit könnte der rund 3,5 Millionen Euro teure Bau dann 2018 realisiert werden. Nach einem Probebetrieb könnte das neue Wasserwerk dann 2019 komplett einsatzfähig sein.

Von Ilka Fischer

Eilenburg puschkinstraße 51.4686589 12.6591761
Eilenburg puschkinstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
17.10.2017 - 08:47 Uhr

Interessierte Vereine können sich bis zum 31. Oktober bewerben. Gespielt wird nach Futsal reden.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr