Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Singschule: Von der Savanne zum Heiligen Martin

Musical-Planung Eilenburger Singschule: Von der Savanne zum Heiligen Martin

Das letzte Musical „Tuishi Pmoja“ zog 80 Besucher in die Nikolaikirche. Nun hat die Rinckart-Singschule das nächste Projekt im Visier. Nach den Sommerferien wird das Martins-Musical erarbeitet. Mitstreiter können sich schon mal anmelden.

Kinder der Rinckart-Singschule singen und spielen im Musical „Tuishi Pmoja“.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Immer mittwochs erklingen helle Stimmen im Turmzimmer des Gemeindehauses am Nicolaiplatz 3: Dann üben die Fünf- bis Zwölfjährigen der Rinckart-Singschule. Neulich aber ging es zur Probe in die große Kirche gegenüber. Vorbereitungen fürs Musical „Tuishi Pmoja“. Eine lustige Geschichte mit ernstem Hintergrund: Giraffen und Zebras weiden nebeneinander in der Savanne und können sich nicht leiden. Die einen finden Streifen blöd und die anderen haben für die „langhälsigen Gepunkteten“ nichts übrig. Trotzdem freunden sich ein Zebrajunge und ein Giraffenmädchen an, versöhnen sich am Ende gar die beiden Herden. Auch drei Erdmännchen spielen dabei eine wichtige Rolle.

„Tuishi Pmoja“, zu deutsch „Wir wollen miteinander leben“, zog bei seiner Aufführung 80 Gäste in die Nikolaikirche. „Es gab diesmal besonders viel Text zu lernen, aber die Kinder waren mit Feuereifer dabei“, lobt Kantorin Lena Ruddies. Mittlerweile sei die stimmliche Leistung des Chores so gut, dass er keine extra Mikrofone brauchte. „Besonders hervorzuheben ist der wunderschöne Sologesang von dem Giraffenkind Raffi, das Lara Nowomiejski spielte“, freut sich die Chorleiterin. Lena Ruddies hat nun schon das nächste Projekt für die Singschule im Kopf. Nach den Sommerferien sollen die Vorbereitungen für das Martinsspiel starten.

Die Singschule gehört zu den musikalischen Ensembles der Rinckart-Gemeinde. Neulinge sind dort immer willkommen. Auch im Flötenkreis und bei den Bläsern wird das Zusammenspiel gepflegt. Außerdem gibt es die Martin-Rinckart-Kantorei, den Chor für die Erwachsenen.

Die Proben fürs nächste Projekt der Singschule starten nach den Ferien am Mittwoch, dem 17. August. Immer von 16.15 bis 17 Uhr wird fürs Martinsspiel geübt, das am 11. November aufgeführt wird. Dafür können sich Kinder schon jetzt anmelden, per Telefon 0177 2169531 oder per E-Mail unter lena.ruddies@arcor.de.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr