Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Stadtmuseum zeigt ab Sonntag historische Postkarten

Eilenburger Stadtmuseum zeigt ab Sonntag historische Postkarten

Am Sonntag ab 10 Uhr ist die neue Sonderausstellung im Museum zu sehen: 450 Postkarten zeigen alte Eilenburger Ansichten. Immerhin hat das Museum in den vergangenen Jahren knapp 3000 Exemplare zusammengetragen.

Voriger Artikel
Bärchen-Kita: Elternrat will freie Trägerschaft
Nächster Artikel
Karnevalisten tanzen den Saal - Teilnehmerrekord beim Freundschaftstanzturnier

Museumsleiter Andreas Flegel hängt dieser Tage die letzten Rahmen mit den thematisch zusammengestellten Postkarten in die Ausstellung.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Die Bandbreite der nun zu zeigenden Auswahl ist groß. Das älteste Exemplar zum Beispiel wurde im Jahr 1891 verschickt: "Liebe Agnes und Kinder gut hier angekommen", ist kurz und knapp darauf zu lesen. "Stimmt, wie die SMS heute", sagt Museumsleiter Andreas Flegel. Auf den ersten Ansichtskarten war auch nicht viel Platz für große Worte. Dass sich Grüße und Adresse den Platz auf der Rückseite teilen, wurde erst 1905 eingeführt.

Unter dem Dach des Roten Hirsch sind Karten mit Jugendstil-Ornamenten ebenso zu entdecken wie die sogenannten Patriotika, bei denen zur Zeit des ersten Weltkrieges "treudeutsche Grüße aus Eilenburg" verschickt wurden. Einzelne Rahmen sind wichtigen Gebäuden gewidmet, die es immer wieder auf die Karten schafften, auch Gasthäuser nehmen viel Platz ein. Nicht jede einzelne Karte kann mit Erklärungen versehen werden. Wer mehr über die Hintergründe wissen will, ist zum Vortrag des Museumsleiters anlässlich der Schau eingeladen. Wichtig: Dieser findet nicht nicht, wie versehentlich angekündigt, bereits diesen Sonntag, sondern erst am 17. März ab 15 Uhr statt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.03.2013

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr