Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Stadtmuseum zeigt ab Sonntag historische Postkarten

Eilenburger Stadtmuseum zeigt ab Sonntag historische Postkarten

Am Sonntag ab 10 Uhr ist die neue Sonderausstellung im Museum zu sehen: 450 Postkarten zeigen alte Eilenburger Ansichten. Immerhin hat das Museum in den vergangenen Jahren knapp 3000 Exemplare zusammengetragen.

Voriger Artikel
Bärchen-Kita: Elternrat will freie Trägerschaft
Nächster Artikel
Karnevalisten tanzen den Saal - Teilnehmerrekord beim Freundschaftstanzturnier

Museumsleiter Andreas Flegel hängt dieser Tage die letzten Rahmen mit den thematisch zusammengestellten Postkarten in die Ausstellung.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Die Bandbreite der nun zu zeigenden Auswahl ist groß. Das älteste Exemplar zum Beispiel wurde im Jahr 1891 verschickt: "Liebe Agnes und Kinder gut hier angekommen", ist kurz und knapp darauf zu lesen. "Stimmt, wie die SMS heute", sagt Museumsleiter Andreas Flegel. Auf den ersten Ansichtskarten war auch nicht viel Platz für große Worte. Dass sich Grüße und Adresse den Platz auf der Rückseite teilen, wurde erst 1905 eingeführt.

Unter dem Dach des Roten Hirsch sind Karten mit Jugendstil-Ornamenten ebenso zu entdecken wie die sogenannten Patriotika, bei denen zur Zeit des ersten Weltkrieges "treudeutsche Grüße aus Eilenburg" verschickt wurden. Einzelne Rahmen sind wichtigen Gebäuden gewidmet, die es immer wieder auf die Karten schafften, auch Gasthäuser nehmen viel Platz ein. Nicht jede einzelne Karte kann mit Erklärungen versehen werden. Wer mehr über die Hintergründe wissen will, ist zum Vortrag des Museumsleiters anlässlich der Schau eingeladen. Wichtig: Dieser findet nicht nicht, wie versehentlich angekündigt, bereits diesen Sonntag, sondern erst am 17. März ab 15 Uhr statt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.03.2013

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
22.09.2017 - 10:27 Uhr

Die Stadtliga Leipzig geht am kommenden Wochenende in ihre sechste Runde. Den Auftakt macht die Partie zwischen der Sachsenliga-Reserve des SSV und den Lok-Kickern. Die Elf vom Trainerduo Klinger/Mißlitz möchte nach drei Pleiten in Serie dabei endlich wieder punkten.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr