Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Sternwarte wird 50 Jahre alt

Eilenburger Sternwarte wird 50 Jahre alt

Sie ist eines der Wahrzeichen der Muldestadt auf dem Eilenburger Mansberg - die Sternwarte "Juri Gagarin" mit ihrem Planetarium. Die ehrwürdige Dame der Bildung und Wissenschaft vollendet in diesen Tagen ihr halbes Jahrhundert, wurde an dieser Stelle 1963 und 1964 errichtet und in Betrieb genommen.

Voriger Artikel
Biogasanlage in Gordemitz: Gärtürme wachsen in die Höhe
Nächster Artikel
Der Kampf gegen "Hochwasserdemenz"

Die 50-jährige Eilenburger Sternwarte mit dem Observatorium auf dem Mansberg ist vor allem für Schülergruppen ein beliebtes Ziel.

Quelle: Sternwarte

Eilenburg. Das soll am Samstag, dem 12. April, mit einer Festveranstaltung im Hörsaal für geladene Gäste sowie ab 14.30 Uhr mit einem Tag der offenen Tür gewürdigt werden. Peter Stapel, Leiter der Einrichtung, Norbert Morch, Chef der Volkshochschule Nordsachsen - die Sternwarte ist bekanntlich Bestandteil des Eigenbetriebes Bildungsstätten des Landkreises - und deren Helfer haben sich zum Jubiläum Gäste von Sternwarten aus Halle, Sachsen-Anhalt, Thüringen und dem Vogtland zum Fachsimpeln eingeladen. Anlässlich des 50-Jährigen soll fürs interessierte Publikum zudem alles aufgefahren werden, was die Sternwarte an technischen Möglichkeiten und Wissen bietet, um in die Geheimnisse des Universums einzudringen. "Bei entsprechendem Wetter wird es tagsüber Sonnenbeobachtungen am Teleskop geben. Im Planetarium wird der aktuelle Nachthimmel vorgestellt", lockt Peter Stapel. Eine Ausstellung gestattet zudem einen Blick in die Historie der Anlage. Diese wurde Mitte der 1960er-Jahre mit dem Modernsten ausgestattet, was der damalige Stand der Technik zu bieten hatte. "Das zu erhalten und zu pflegen, vor allem für den Unterricht und öffentliche Bildungsveranstaltungen einzusetzen, ist heute unsere Aufgabe", so Norbert Morch.

Durchschnittlich 3000 Besucher jährlich zählt die Eilenburger Einrichtung. Gemeinsam mit dem Astronomischen Zentrum Schkeuditz am Rand von Leipzig erreicht die Sternwarte Nordsachsen jährlich rund 9000 Besucher. "Die Möglichkeiten, im kleineren Rahmen mit Besuchergruppen zu kommunizieren, sind unser Trumpf", so Morch. Und damit wird Interesse nicht nur in diesem Landkreis, sondern auch in Sachsen-Anhalt, im Leipziger Land und im Muldental geweckt. Ein neues Angebot für Vorschulkinder ist übrigens in Arbeit. Die Kleinen können künftig das Planetarium und seine Reize gemeinsam mit Kobolden entdecken. Karin Rieck

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.04.2014
Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr