Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Tierpark bekom mt ein neues Tropicana

Eilenburger Tierpark bekom mt ein neues Tropicana

Der Tierparkverein Eilenburg hat die Weichen für den Neubau eines Tropicana--Hauses gestellt. Bei einer Gegenstimme verabschiedeten die Mitglieder des Trägervereins am Donnerstagabend auf einer außerplanmäßigen Mitgliederversammlung einen Grundsatzbeschluss.

Voriger Artikel
Steffi Schober kandidiert für OBM-Wahl in Eilenburg
Nächster Artikel
Vier Großbrände in drei Monaten: Heißer Herbst für Eilenburger Löschkräfte

Das alte Tropicana wird derzeit umgebaut,

Quelle: Wolfgang Zeyen

Eilenburg. Der Bau des Warmhauses, für das die einst für Alien-World erschlossene Fläche genutzt werden soll, wird aber dennoch frühestens 2016 beginnen. Neben der konzeptionellen und bau-

lichen Planung für das Tropicana wird der Verein im nächsten Jahr erst einmal das inzwischen entkernte Erdgeschoss des Haupthauses umbauen. „Hier entstehen neben Sanitär- und Aufenthaltsräumen für das Personal vor allem Besucher-

toiletten, aber auch ein Wickelraum", so Tierparkleiter Stefan Teuber. Verbessern werden sich zudem die Bedingungen der Gaststätte, die eigene Toiletten, Aufenthaltsraum sowie zusätzliche Lager- und Kühlmöglichkeiten erhält. Diese Arbeiten, die der Verein mit vielen Eigenleistungen erbringen wird, sollen möglichst 2015 erfolgen. Das dafür benötigte Geld wird der für das Haupthaus angesparten Rücklage entnommen. „Obwohl wir anschließend auch beim Tropicana wieder viel selbst mit Hand anlegen wollen, rechnen wir da mit einem Finanzbedarf von mindestens

100 000 Euro", erläuterte Tierparkleiter Stefan Teuber. Doch die schon bis jetzt eingegangenen Spenden in Höhe von 25 000 Euro für das Tropicana machen Mut, dass der Verein das finanziell bisher größte Projekt ohne Kreditaufnahme stemmen kann. Optimismus ist auch deshalb angebracht, weil der Verein 2014 ein positives Wirtschaftsergebnis erzielen wird. Grund dafür ist die überwältigende Besucherresonanz. Wie berichtet, konnte der Verein bis November bereits 60 000 Tageskarten verkaufen, 10 000 mehr als im gesamten Jahr geplant. Das schon jetzt beste Jahresergebnis in der

Geschichte des Vereins lässt den nötigen Spielraum, 2015 trotz des Großvorhabens die begehbare Wellensittich-Voliere

fertig zu stellen oder auf dem Platz der inzwischen zurück gebauten Klärgrube einen Spielplatz einzurichten. „Und noch", so Stefan Teuber weiter, „steht mit dem weihnachtlichen Programm am

23. und 24. Dezember ja der Jahresend-Knüller schlechthin im Veranstaltungskalender." Es könne natürlich zudem weiterhin gespendet werden. Denn eins ist Stefan Teuber ganz wichtig: „Der Bau erfolgt erst, wenn die Finanzierung gesichert ist."

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
19.09.2017 - 17:36 Uhr

Der FC International engagiert sich aktiv bei den kulturellen Wochen in Leipzig und veranstaltet am 20. September am offenen Freizeittreff Rabet ein Fußball-Tennis-Turnier.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr