Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Tierpark bekom mt ein neues Tropicana
Region Eilenburg Eilenburger Tierpark bekom mt ein neues Tropicana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 28.11.2014
Das alte Tropicana wird derzeit umgebaut, Quelle: Wolfgang Zeyen
Eilenburg

Der Bau des Warmhauses, für das die einst für Alien-World erschlossene Fläche genutzt werden soll, wird aber dennoch frühestens 2016 beginnen. Neben der konzeptionellen und bau-

lichen Planung für das Tropicana wird der Verein im nächsten Jahr erst einmal das inzwischen entkernte Erdgeschoss des Haupthauses umbauen. „Hier entstehen neben Sanitär- und Aufenthaltsräumen für das Personal vor allem Besucher-

toiletten, aber auch ein Wickelraum", so Tierparkleiter Stefan Teuber. Verbessern werden sich zudem die Bedingungen der Gaststätte, die eigene Toiletten, Aufenthaltsraum sowie zusätzliche Lager- und Kühlmöglichkeiten erhält. Diese Arbeiten, die der Verein mit vielen Eigenleistungen erbringen wird, sollen möglichst 2015 erfolgen. Das dafür benötigte Geld wird der für das Haupthaus angesparten Rücklage entnommen. „Obwohl wir anschließend auch beim Tropicana wieder viel selbst mit Hand anlegen wollen, rechnen wir da mit einem Finanzbedarf von mindestens

100 000 Euro", erläuterte Tierparkleiter Stefan Teuber. Doch die schon bis jetzt eingegangenen Spenden in Höhe von 25 000 Euro für das Tropicana machen Mut, dass der Verein das finanziell bisher größte Projekt ohne Kreditaufnahme stemmen kann. Optimismus ist auch deshalb angebracht, weil der Verein 2014 ein positives Wirtschaftsergebnis erzielen wird. Grund dafür ist die überwältigende Besucherresonanz. Wie berichtet, konnte der Verein bis November bereits 60 000 Tageskarten verkaufen, 10 000 mehr als im gesamten Jahr geplant. Das schon jetzt beste Jahresergebnis in der

Geschichte des Vereins lässt den nötigen Spielraum, 2015 trotz des Großvorhabens die begehbare Wellensittich-Voliere

fertig zu stellen oder auf dem Platz der inzwischen zurück gebauten Klärgrube einen Spielplatz einzurichten. „Und noch", so Stefan Teuber weiter, „steht mit dem weihnachtlichen Programm am

23. und 24. Dezember ja der Jahresend-Knüller schlechthin im Veranstaltungskalender." Es könne natürlich zudem weiterhin gespendet werden. Denn eins ist Stefan Teuber ganz wichtig: „Der Bau erfolgt erst, wenn die Finanzierung gesichert ist."

Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Steffi Schober will Eilenburgs erste Oberbürgermeisterin werden. Wie berichtet, wurde sie vor einigen Tagen vom CDU-Stadtverband nominiert. Bekannt ist sie bereits als Lehrerin, Stadträtin und Vorsitzende des Burgvereins.

28.11.2014

Das Eilenburger Werk Franken Brunnen setzt weiter auf die spritzig-witzigen Sprüche des Dresdner Kabarettisten und Musikers Olaf Schubert. "Die haben das Wasser befruchtet" oder "Schmeckt besser als ich aussehe" - mit solchen und anderen Schlagsätzen lenkt das "Wunder im Pullunder" bereits seit 2012 auf riesigen Plakaten überall am Straßenrand, im Web und im Rundfunk die Aufmerksamkeit auf die Ileburger Sachsen Quelle - die übrigens aus Quellen in einem Radius von fünf Kilometern um die Muldestadt sprudelt.

26.11.2014

4 mal 11 Jahre ergeben ein närrisches Jubiläum. Wie das vom Eilenburger Carneval Club (ECC) begangen wird - am Wochenende wird erst einmal mit befreundeten Vereinen gefeiert - und wie er auf die vergangenen Jahre zurückblickt, ist von Geschäftsführer Ronald Maurer zu erfahren.

25.11.2014