Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Tierschützer wählen neuen Vorstand
Region Eilenburg Eilenburger Tierschützer wählen neuen Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:03 30.04.2018
Die Vorsitzende des Eilenburger Tierschutzvereins: Iris Albrecht (links) und Tierheimleiterin Annett Albrecht. Quelle: Steffen Brost
Eilenburg

Die rund 100 Mitglieder des Tierschutzvereins Eilenburg und Umgebung haben in diesen Tagen einen neuen Vorstand gewählt. Dem neuen Vorstand, diesmal umfasst er acht Mitglieder, steht erneut Iris Albrecht vor. Die Leipzigerin hatte das Ehrenamt vor sechs Jahren übernommen, als der Verein in eine schwierige finanzielle Lage geraten war. Die 64-jährige Buchhalterin konnte nun berichten, dass diese Zeit lange vorbei ist und der Verein erfolgreich arbeitet. Trotzdem gebe es Dinge, die verbessert werden können. Dazu zählt die Internetpräsenz des Vereins und seine öffentliche Wahrnehmung. Die sei, so Iris Albrecht, derzeit nicht zufriedenstellend. Veränderungen auf diesem Gebiet bedürfen aber auch Mitstreiten, die ehrenamtlich diese umsetzen können.

Einige personelle Änderungen im neuen Vorstand

Das gehe nur mit Jüngeren. Deshalb kam es zu einer ganzen Reihe von personellen Veränderungen. So schied Waltraute Wolf, die mit ihrem Mann das Tierheim und den Verein 1991 gegründet hatte, altersbedingt aus. Auch Heidi Hoeske stellte sich nicht wieder zur Wahl. Dafür rückten Jüngere nach, und der Vorstand wurde auf acht Mitglieder erweitert. Mit der Mischung aus älteren sowie erfahrenen Mitgliedern und jüngeren, die nachrückten, sei nun für die nächsten vier Jahre eine gute Grundlage geschaffen worden. Der Bad Dübener Heinrich Kimmig übernahm das Amt des Stellvertreters. Als Kassenwart wird Mandy Schneweis–Schmorde fungieren. Zu Beisitzern wurden Daniela Gröschke, Grit Heintze, Marianne Damm, Gerhard Wolf und Annett Albrecht gewählt.

Tag der offenen Tür im August

Zu den ersten Aufgaben des neuen Vorstand gehören Einsätze auf Festen in der Region, wo die Tierfreunde für die Arbeit des Tierheimes werben und dabei versuchen, Spenden zu sammeln. Außerdem bereiten sie das Programm für den Tag der offenen Tür im August vor.

Von Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hochwasserschäden an der Grunaer Kirche sind beseitigt. Doch die Grunaer wollen nun auch noch eine neue Uhr und ihren Flügelaltar zurück.

30.04.2018

Kleine Ursache – großer Ärger. Weil die Fördermittelbehörde einer Verlängerung nicht zustimmt, muss die Gemeinde Doberschütz den alten Jugendclub schon im September abreißen. Ein Kompromiss scheint nicht in Sicht.

02.05.2018

Über 1000 Radler haben beim LVZ-Fahrradfest Eilenburg angesteuert. Hier gab es eine Stärkung für die Teilnehmer.

29.04.2018