Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Torhaus wird zum Info-Zentrum für Besucher umgebaut
Region Eilenburg Eilenburger Torhaus wird zum Info-Zentrum für Besucher umgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 06.10.2017
Blick auf das Torhaus in Eilenburg. Es wird ein Info-Zentrum mit Ausstellung für Besucher. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Eilenburg

Die Landesdirektion Sachsen hat dem Eilenburger Burgverein Fördermittel für den Umbau des Torhauses der Eilenburg zu einem Besucherinformationszentrum bewilligt. Bund und Freistaat Sachsen unterstützen das Vorhaben mit einem Zuschuss in Höhe von rund 295 000 Euro. Die Gesamtkosten betragen rund 328 000 Euro. Die Förderung erfolgt in Höhe von 90 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die restlichen Kosten trägt der Verein, teilte die Landesdirektion mit.

Mit dem geplanten Besucherinformationszentrum auf dem Burgberg will der Burgverein das Angebot der städtischen Touristinformation am Marktplatz ergänzen. Das neue Informationszentrum soll zur zentralen Anlaufstelle für die Besucher der Stadt werden. Es unterstützt zukünftig die Vermarktung der touristischen Angebote der Stadt und des Umlandes. Zudem bietet es sich als Ausgangspunkt für Führungen an. Der Burgverein wird zudem mit einer kleinen Ausstellung im Torhaus die Historie des Burgberges und der Region den Besuchern näherbringen. Das Vorhaben soll bis Ende 2018 realisiert werden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitmach-Kinderzirkus mit der Akrobatikschule Coswig: Fridoline & Co. brachten Hunderte Ferienkinder, die aus Kitas oder mit ihren Eltern und Großeltern ins Eilenburger Bürgerhaus gekommen waren, mit Artistik und Polonaise ins Staunen und vor allem in Bewegung.

06.10.2017

Aufatmen in Eilenburg: Die Landesdirektion Sachsen hat die Fördergelder für den Umbau des Torrhauses auf dem Burgberg bewilligt. Entstehen soll hier ein Besucherinformationszentrum.

05.10.2017

Bittere Enttäuschung in vier Eilenburger Familien. Das Oberverwaltungsgericht hat im Streit um die Einschulung in der Belian-Grundschule gegen ihren Eilantrag entschieden. Ihre Kinder müssen die ersten vier Schuljahre in den Schulen Ost und Berg absolvieren, obwohl der Weg für sie weiter ist.

08.10.2017
Anzeige