Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger Tropicana steht vor dem Richtfest

Tierpark Eilenburger Tropicana steht vor dem Richtfest

Mit dem Neubau des Warmhauses steht der Eilenburger Tierparkverein vor seiner bisher größten baulichen Herausforderung. Inzwischen steht der Rohbau für das 400 000 Euro teure Vorhaben. Doch auf die Eröffnung müssen die Besucher noch zwei Jahre warten.

Im Mai 2017 gab es, auch für die Tierparkmitarbeiter überraschend, Nachwuchs bei den Lisztaffen. Sie bewohnen ein Gehege am Haupthaus, in dem auch das erste Tropicana untergebracht war.

Quelle: Wolfgang Sens

Eilenburg. Der Traum von einer neuen tropischen Welt im Eilenburger Tierpark ist schon ein geraumes Stück in den Himmel gewachsen. „Das Gebäude steht, das Dach ist dicht“, kann Stefan Teuber, Tierpark- und Bauleiter in Personalunion, in diesen Tagen konstatieren. Mit der Fensterfront sowie den Türen, die in den nächsten Tagen eingebaut werden sollen, wird der 12 mal 18 Meter große Bau komplett geschlossen sein.

Von der ersten Idee bis zum Ende dieses Monats geplanten Richtfest sind damit rund drei Jahre vergangen, verweist Stefan Teuber. Er will damit zugleich übereilten Erwartungen vorbeugen. Denn das angestrebte Ziel der Eröffnung bleibt nach wie vor das Frühjahr 2019.

150 000 Euro Spenden

Als nächste und in einem Warmhaus zum Teil knifflige Etappen nennt Stefan Teuber nun die Gewerke Heizung, Lüftung und Elektrik. Bis Mitte 2018, so die Prognose, sollte das abgehakt sein. Erst danach könne der Verein, der bei der Innen- und Außengestaltung viele seiner Ideen auch selbst umsetzen will, loslegen.

Nichts geändert hat sich bei den Kosten. An der Zielmarke von 400 000 Euro hält der Verein fest. Finanziert wird dabei auch mit Kredit. Doch mit mindestens 250 000 Euro möchte der Verein den größten Teil aus Eigen- und Spendenmitteln selbst aufbringen. Mit derzeit gut 150 000 Euro, die bisher schon auf dem Tropicanakonto eingegangen sind, sieht sich der Verein auf einem guten Weg. „Auch wenn wir natürlich noch weitere Unterstützung brauchen“, so Teuber.

Altes Gebäude ist Sozialtrakt

Den Vorgänger des Warmhauses, das sich im Haupthaus befand, hatte der Tierparkverein im Mai 2014 schließen müssen. Feuchtigkeit, eine Spätfolge aus dem Jahr 2002, als das Tropicana komplett unter Wasser stand, hatte das Gebäude zu stark geschädigt. Dieser Bereich wurde inzwischen zu einem Sanitär- und Sozialtrakt umgebaut. Außerdem fanden hier im Oktober vorigen Jahres, sozusagen als Vorgriff auf das neue Tropicana, die Lisztaffen Erna und Erwin ihr neues Zuhause. Inzwischen sind sie Eltern von Zwillingen.

Von Ilka Fischer

Tierpark Eilenburg 51.4536499 12.6325265
Tierpark Eilenburg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr