Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger bringen Karnevals-Session ins Rollen
Region Eilenburg Eilenburger bringen Karnevals-Session ins Rollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 11.11.2012
Eilenburgs Oberbürgermeister Hubertus Wacker (Zweiter von links) darf den Rathausschlüssel nochmal mit hochhalten. Aber seit gestern ist er im Besitz der Eilenburger Karnevalisten. Quelle: Heike Liesaus
Anzeige
Eilenburg

Der Grund: Die um 11.11 Uhr zu eröffnende Karnevalssession steht unter dem Motto „Es rollt".

Referenz an Oberbürgermeister Hubertus Wacker (parteilos), der bei dieser Gelegenheit den Rathausschlüssel loswerden sollte, war ein „Wackerstein", ein graues Ungetüm ebenfalls auf Rollen. Ein Rolling Stone? Er solle mehr daran erinnern, dass das Rathaus etwas mehr ins Rollen bringen muss, klärte ECC-Präsident Michael Holland in seiner Rede ans närrische Eilenburger Volk, das sich an diesem Sonntag trotz Nieselregen-Wetter zahlreich vor der Rathaustreppe versammelt hatte, auf.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_20387]

Schließlich mache der neue Radweg Eilenburger Schleife einen Bogen um den Stadtkern. „Damit der Tourist die Mängel im Zentrum nicht sieht, der bekäm‘ nämlich den ersten Schreck, gleich vorne an des Müllers-Eck". Nicht allein dort gibt es Leerstand, auch Läden und Postamt sind zu. Selbst das Hochhaus im Osten, eines der Wahrzeichen der Stadt – „irgendwann ist auch dieses platt. Bahnhof verkauft, Ratskeller leer", zählte der ECC-Präsident weiter auf. „Hoffentlich steht in nächster Zeit nicht noch das Rathaus zum Kauf." Den Dauerstreit um die Schiller-Tschanter-Namens-Tradition der Mittelschule sprach er genauso an wie den um den Veranstaltungsort der Stunde der Musik. Wacker hatte eher lobende Worte für die Narren, die über ihren „Texten getüftelt" und „Programme fleißig zusammengestellt" haben.

Aber er machte auch den eigentlich Führenden aus: Den Fanfarenzug, der selbst Narren den Marsch bläst. Trotzdem: „Ich geb‘ Euch den Schlüssel. Lasst es rollen! Der ECC geht in die Vollen." Sein „Kültzschau Helau" war nicht das letzte. Das gab es auch noch für Polizei, Feuerwehr und sogar Rathaus-Mitarbeiter, die dafür gesorgt hatten, dass alles sicher ablaufen konnte.

Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Unfall auf der B 87 bei Eilenburg sind am Freitagmittag drei Menschen schwer verletzt worden. Gegen 11.35 Uhr geriet nahe Sprotta-Siedlung die Fahrerin eines Golf aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn , ihr Fahrzeug kollidierte mit einem entgegenkommenden Mazda.

09.11.2012

Wie weiter mit dem Eilenburger Hochhaus an der Torgauer Landstraße? Diese Frage, die jüngst in der Einwohnerversammlung Eilenburg-Ost kurz debattiert wurde, bewegt nach wie vor die Mieter des Elfgeschossers.

05.11.2012

20 Jahre sind eine lange Zeit. Oder eine kurze. Je nach Ansicht. Die zwei Jahrzehnte, die das Eilenburger Tierheim dieser Tage besteht, hätten jedenfalls wechselvoller nicht verlaufen können.

02.11.2012
Anzeige