Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger tanzen gegen Gewalt und Terror

Tanzflashmob Eilenburger tanzen gegen Gewalt und Terror

Auf dem Eilenburger Marktplatz kamen am späten Montagnachmittag Leute zusammen, um gemeinsam zu tanzen. Organisiert wurde das von den Eilenburger Tanzgruppen unter dem Motto „Tanzen gegen Gewalt und Terror!“ Entstanden ist auch Video, das nun nach Frankreich zur Fußball-EM gesendet werden soll.

 Auf dem Eilenburger Marktplatz kommen Tänzer zu einer spontanen Kundgebung zusammen. Sie tanzen gegen Hass, Gewalt und Terror und wollen damit ein Zeichen setzen.
 

Quelle: Anke Herold

Eilenburg.  Tanzen gegen Gewalt und Terror! Unter diesem Motto kamen am späten Montagnachmittag viele Tänzer und Schaulustige zusammen, um einen sogenannten Flashmob zu realisieren. Die Idee dazu hatte Tanzleiter Mike Erler. Gemeinsam mit Felicia Jonack starteten die beiden auf einer provisorischen Bühne eine Aufruf zum Mittanzen. Nach einer Erwärmung ging es los. Mathias Gürke moderierte das kurze Tanzintermezzo gewohnt spritzig von der Rathaustreppe und viele Helfer unterstützten mit verschiedener Technik. Mario Born hatte die Musik sowie Lautstärkepegel gut im Griff und die Stadtwerke stellten eine Hebebühne für Kameraaufnahmen zur Verfügung.

Hintergrund der Aktion war es, ein Video entstehen zulassen mit so vielen Mitwirkenden wie möglich, das anlässlich der derzeitigen Fußballeuropameisterschaft gedreht werden sollte. Der vierminütige Clip soll als Botschaft nach Frankreich gesendet werden, mit dem Inhalt „Tanzt lieber als Euch zwischen den Spielen die Köpfe einzuschlagen.“ Karsten Wendt und Rainer Sonntag sind derzeit mit dem Schnitt beschäftigt, um das Video später an die UEFA nach Frankreich und den DFB zu senden und über die Videoplattform YouTube zu verbreiten.

„Das, was wir heute hier erleben durften, hat nichts mit großer Organisation zu tun. Die Idee ist innerhalb von zehn Tagen entstanden und so etwas funktioniert nur, wenn man Leute an seiner Seite hat, auf die man vertrauen kann“, freut sich Erler, nachdem der Song von Willy William „Ego“ viermal durchgetanzt wurde. Die Choreografie ist übrigens die Erwärmung für das wöchentliche Hip-Hop-Training der Eilenburger Tanzgruppen und soll nun in die Welt hinaus geschickt werden, um ein Zeichen zu setzten, dass auch in Eilenburg lieber getanzt als gehasst wird. „Jetzt hat die UEFA noch drei Wochen Zeit, um unsere Tanzschritte einzuüben“, so Erler augenzwinkernd, bevor sich alle Tänzer und Zuschauer wieder in alle Himmelsrichtungen zerstreuen.

Von Anke Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr