Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburgerin erinnert an Pressels Weltenbummler Gustav Kögel

Vortrag Eilenburgerin erinnert an Pressels Weltenbummler Gustav Kögel

Premiere: Ihren Vortrag über den Presseler Weltenbummler Gustav Kögel hielt Stadtführerin Birgit Rabe beim Treffen des Schwerhörigenvereins Eilenburg zum ersten Mal. Die Besucher erfuhren Erstaunliches: Vor mehr als 120 Jahren schaffte Kögel die Weltumrundung zu Fuß.

Auch in Ungarn berichteten Zeitungen über die Tour des Weltenbummlers, zeigt Birgit Rabe.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Zu Fuß rund um die Welt laufen? Und das vor mehr als 120 Jahren? Das hat ein Mann aus Pressel getan. Die Eilenburger Naturpark- und Stadtführerin Birgit Rabe hat Material über die Erlebnisse und Stationen zusammengetragen. Sie setzte sich sogar mit Nachkommen eines Mitwanderers in Verbindung, die glücklicherweise Aufzeichnungen sogar in Buchform zusammengefasst hatten. Die Ergebnisse der Recherchen über Gustav Kögel, der 1860 in Pressel geboren wurde, fasste Birgit Rabe in einem Vortrag zusammen. Beim Treffen des Schwerhörigenvereins hatte dieser nun Premiere.

Am Anfang zündete sie dabei ein Kerzenlicht an. Symbol dafür, dass es um eine Reise in eine Zeit ging, als elektrisches Licht noch nicht verbreitet war. „Heute gibt es Handys, GPS. Wie sich die Wanderer damals orientierten, können wir kaum noch nachvollziehen“, stimmte Rabe ihre Zuhörer ein.

Der gebürtige Presseler muss jede Menge Energie besessen haben. Zwar war der gelernte Schneider wegen falscher Geschäftsversprechungen in Kolumbien gelandet, doch ließ er sich davon nicht aus der Bahn werfen. Kögel ging nach New York, bewarb sich, nachdem er in der Zeitung davon las, bei einer Wette: Zuerst ging es um eine Durchquerung der Vereinigten Staaten von Küste zu Küste. Die Eindrücke, aber auch die mediale Aufmerksamkeit müssen den Mann aus der Heide veranlasst haben, weiterzumachen. Zumal Wetten dieser Art offenbar in Mode waren. Als ein Aufruf zur fußläufigen Welten-Umrundung in weniger als zwei Jahren kam, war er dabei.

Birgit Rabe erzählte den Vereinsmitgliedern von Wüstendurchquerungen, Raubtier-Angriffen, Empfängen, Treffen mit gekrönten Häuptern und davon, dass Kögel es durchaus schaffte, noch auf einen Abstecher in Pressel vorbeizukommen. Kögel besuchte sein Heimatdorf auch später immer mal wieder, starb aber in Chicago. Heute erinnert ein Rundwanderweg in Pressel an ihn.

Von Heike Liesaus

Eilenburg/Pressel 51.4924378 12.6977138
Eilenburg/Pressel
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr