Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburgs Angler auf Müll-Tour

Frühjahrsputz Eilenburgs Angler auf Müll-Tour

Petri-Jünger machen das Gelände rings um die Insel Alsen frühjahrsfein. 29 große und kleine Mitstreiter rücken beim Arbeitseinsatz des SFV Petri Heil dem Müll an der Insel Alsen im Bürgergarten zu Leibe. Es werden aber auch Schilder und das Futterhaus, an dem den Winter über Vögel und Eichhörnchen versorgt werden, repariert.

29 Mitstreiter bringen beim Arbeitseinsatz des SFV Petri Heil einen beachtlichen Haufen Müll zur Strecke.

Quelle: privat

Eilenburg. Die Angler des Eilenburger Sportfischervereins Petri Heil haben jetzt Beute besonderer Art gemacht: Eine beachtliche Strecke gut gefüllter blauer Müllsäcke trugen sie zusammen. Den Inhalt hatten sie im Wald rings um die Insel Alsen gesucht und ziemlich schnell gefunden. „Das war klasse. 29 Sportfreunde, drunter einige Kinder, machten mit“, freut sich der Vorsitzende René Wagner über die Bilanz des Einsatzes. „Ein Eilenburger kam sogar als Gast. Er legte einfach mit los, nur deshalb, weil im die Sauberkeit in der Natur am Herzen liegt.“ Um es den Spaziergängern leichter zu machen, Ordnung zu halten, hat die Stadt zudem einen neuen Papierkorb aufgestellt. „Der wird nun wöchentlich von uns geleert“, versprechen die Angler.

Außerdem brauchte das Futterhaus, das vor einigen Jahren an dieser Stelle aufgestellt wurde, eine Reparatur. Das hat gleich mehrere Etagen. Einige Vereinsmitglieder bringen den Winter über immer Sämereien und Nüsse aus ihrem Garten für Vögel und Eichhörnchen dorthin. Neue Schilder, die auf Zuständigkeiten hinweisen, wurden ebenfalls aufgestellt oder repariert. „Erneut haben wir auch mehrere große Äste, die als Sturmbruch ins Gewässer gefallen sind, geborgen“, berichtet Wagner.

Die Entsorgung der Bürgergarten-Wald gefundenen Müll-Stücke wurde mit der Stadt Eilenburg und dem Landratsamt organisiert. Dank des schönen Wetters und der vielen Mitstreiter war die Begeisterung groß, zieht Wagner Bilanz. „Wir hätten am liebsten gleich noch mehr gemacht.“

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
25.04.2017 - 06:55 Uhr

Keller und Böttger treffen für die Blau-Weißen / Schönitz hält erneut einen Elfmeter

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr