Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburgs Angler auf Müll-Tour
Region Eilenburg Eilenburgs Angler auf Müll-Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 05.04.2017
Ein ganzer Berg Müll kam zusammen, als sich die Eilenburger Angler zum Arbeitseinsatz an der Insel Alsen trafen. Quelle: privat
Eilenburg

Die Angler des Eilenburger Sportfischervereins Petri Heil haben jetzt Beute besonderer Art gemacht: Eine beachtliche Strecke gut gefüllter blauer Müllsäcke trugen sie zusammen. Den Inhalt hatten sie im Wald rings um die Insel Alsen gesucht und ziemlich schnell gefunden. „Das war klasse. 29 Sportfreunde, drunter einige Kinder, machten mit“, freut sich der Vorsitzende René Wagner über die Bilanz des Einsatzes. „Ein Eilenburger kam sogar als Gast. Er legte einfach mit los, nur deshalb, weil im die Sauberkeit in der Natur am Herzen liegt.“ Um es den Spaziergängern leichter zu machen, Ordnung zu halten, hat die Stadt zudem einen neuen Papierkorb aufgestellt. „Der wird nun wöchentlich von uns geleert“, versprechen die Angler.

Außerdem brauchte das Futterhaus, das vor einigen Jahren an dieser Stelle aufgestellt wurde, eine Reparatur. Das hat gleich mehrere Etagen. Einige Vereinsmitglieder bringen den Winter über immer Sämereien und Nüsse aus ihrem Garten für Vögel und Eichhörnchen dorthin. Neue Schilder, die auf Zuständigkeiten hinweisen, wurden ebenfalls aufgestellt oder repariert. „Erneut haben wir auch mehrere große Äste, die als Sturmbruch ins Gewässer gefallen sind, geborgen“, berichtet Wagner.

Die Entsorgung der Bürgergarten-Wald gefundenen Müll-Stücke wurde mit der Stadt Eilenburg und dem Landratsamt organisiert. Dank des schönen Wetters und der vielen Mitstreiter war die Begeisterung groß, zieht Wagner Bilanz. „Wir hätten am liebsten gleich noch mehr gemacht.“

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Diskussion im Eilenburger Stadtrat drehte sich erneut um die Schondorfer Mark, ehemals Marktkauf, und Ziegelstraße, Edeka-Markt. Der Vorwurf: Es stehen Unwahrheiten im Flyer der Bürgerinitiative, die sich für den Erhalt des ehemaligen Marktkauf-Standortes einsetzt, wo der Handels-Riese aber vor einigen Jahren die Segel strich.

05.04.2017

Der Rote Hirsch in Eilenburg ist eingerüstet. Dort finden Sanierungsarbeiten an der Fassade statt. Bis zur Museumsnacht am 20. Mai soll alles fertig sein. Nach wie vor sucht die Sparkasse als Eigentümerin auch nach einem Nutzer für das Restaurant.

04.04.2017

Eine 17 Jahre alte Moped-Fahrerin war am Sonntag in einen Unfall in Eilenburg verwickelt – da die junge Frau schwanger war, wurde sie zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Die Jugendliche war mit einer Autofahrerin zusammengestoßen, die ihr die Vorfahrt genommen hatte.

04.04.2017