Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburgs Kitas sind voll belegt – Neubau lässt trotzdem auf sich warten

Es wird eng Eilenburgs Kitas sind voll belegt – Neubau lässt trotzdem auf sich warten

Für den Kinderhort der Grundschule Berg in Eilenburg hat der Landkreis die befristete Betriebserlaubnis auf eine unbefristete verändert. Das bedeutet für diesen Kita-Standort eine mögliche Erweiterung der Kapazität von 142 auf 172 Plätze.

Zurzeit sind in den Eilenburger Kindertagesstätten mit Krippe, Kindergarten und Hort die 1252 Plätze ausgelastet.

Quelle: dpa

Eilenburg. Zurzeit werden hier etwa 150 Kinder betreut, ist von Annett Krause, Leiterin des Sachgebietes Bürgerservice im Eilenburger Rathaus, zu erfahren. Die Perspektive der Kapazitäten in den Kindertagesstätten der Muldestadt war dieser Tage Anlass für eine Anfrage im Stadtrat. Die LVZ hakte bei Annett Krause und ihren Mitarbeiterinnen im Kita-Bereich und Soziales, Barbara Zille und Birgit Illo, nach.

Zurzeit seien in den Eilenburger Kindertagesstätten mit Krippe, Kindergarten und Hort die 1252 Plätze ausgelastet, darunter in den Kindergärten 423 (Stadt 126, freie Träger 297) und im Hort 571 (Stadt 366, freie Träger 205). Freie Hortkapazitäten sind nur noch bei der Grundschule Cultus plus verfügbar. Die Nachfrage in den Kinderkrippen, wie erst jüngst berichtet, solle nunmehr mit weiteren Tagesmüttern entschärft werden, "Wir haben auf unseren Aufruf bereits Resonanz. Es sieht gut aus, dass daraus mit der Vorbereitungszeit von bis zu einem halben Jahr etwas werden könnte", zeigt sich Birgit Illo optimistisch. Interessenten, weiblich wie männlich, können mit der Rathausmitarbeiterin nach wie vor Kontakt aufnehmen. "Wir konnten den Bedarf bisher decken, wenn auch nicht immer in der Wunscheinrichtung", ergänzt Annett Krause. Auch für die Zukunft sei das möglich. Immer mal wieder kommunizierte "Wartelisten", vor allem zum Schuljahreswechsel, entsprächen nicht dem tatsächlichen Bedarf, weil Eltern sich gleichzeitig für mehrere Einrichtungen bewerben. "Wir haben dann aber immer einen Weg zum Ausgleich gefunden."

Langfristige Planungen für die Jahre 2016/17, die eigentlich für diese Jahre einen erneuten Geburtenknick durch die Abwanderung junger Frauen nach der Wende prophezeit haben, hätten sich nicht bestätigt. Mütter, die später ihre Kinder zur Welt bringen und sogenannte Patchwork-Beziehungen, die zunehmend bei einem neuen Partner auch neuen Nachwuchs zur Folge haben, werden als Ursache für diese Entwicklungen gesehen. Trotzdem hat die Stadtverwaltung, wie zu erfahren war, eine Vorbehaltsfläche für den Neubau einer Kindertagesstätte im Bereich der Friedrichshöhe im Stadtteil Berg im Auge. "Doch eine solche Millioneninvestition lohnt sich nur, wenn dafür auch der Bedarf wirklich vorhanden ist", so die Sachgebietsleiterin. Das werde jedes Jahr neu überprüft. Und daran würden auch Prognosen der Zuwanderung bislang nichts ändern. "Flüchtlingskinder werden nicht bevorzugt behandelt", betonten die Kolleginnen. Von 58 Kindern und Jugendlichen aus Asylbewerber-Familien, die in Eilenburg leben, erfüllen derzeit 43 die Schulpflicht. Mädchen und Jungen im Vorschulalter werden in den Kindertagesstätten "Bärchen" und "Bummi" betreut.

Auch die personelle Situation in den Kitas entspräche dem gültigen Schlüssel. Dieser beträgt laut Kindertagesstättengesetz in Sachsen in der Krippe 1/6, im Kindergarten 1/12,5 und im Hort 0,9/20.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr