Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburgs RinckART-Verein hat jetzt eigenen Online-Auftritt
Region Eilenburg Eilenburgs RinckART-Verein hat jetzt eigenen Online-Auftritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 13.07.2016
Die Rinckart-Kantorei singt beim Konzert zur Einweihung der neuen Truhenorgel. Quelle: HeikeLiesaus
Anzeige
Eilenburg

Die Eilenburger Kirchenmusik behauptet jetzt ihren eigenen Platz im weltweiten Netz. Nach der Umstellung der Stadt-Website hatte sich der RinckART-Verein zum eigenen Auftritt entschlossen, informierte Kantorin Lena Ruddies.

Unter der extra Adresse wird jetzt unter verschiedenen Rubriken informiert. Der Kirchenchor Rinckart-Kantorei wird ebenso vorgestellt wie der Flötenkreis, das Blechbläserensemble Rinckart-Bläser und der Kinderchor Rinckart-Singschule.

2004 hatte die damals neue Kantorin den vorhandenen Kirchen-Chor in „Martin-Rinckart-Kantorei“ umbenannt. So wurde an den Eilenburger Schöpfer des Liedes „Nun danket alle Gott“ erinnert. Von anfänglich acht Mitgliedern ist die Gruppe auf einen stattlichen vierstimmigen Chor angewachsen, hat sich die Zahl der Mitglieder auf zirka 30 Choristen eingependelt. Neue Sängerinnen und Sänger sind ebenso willkommen wie Musizierende in den anderen Ensembles. So wird auch für das Kinderensemble geworben: „Singen stärkt erwiesenermaßen das Immunsystem, es fördert die Gemeinschaft, es erfreut die Seele, es macht ausgeglichen und fröhlich. Es lebt vom bewussten ruhigen Atmen und wirkt ADS und den ganzen Stresserscheinungen unserer Zeit entgegen. Das schon oft gehörte Wort Ganzheitlichkeit trifft voll auf das Singen zu, denn beim Singen ist der Mensch ganz, konzentriert, erfüllt und bei einer Sache.“

Immer mittwochs ist von 16.15 bis 17 Uhr Probe im Turmzimmer am Nikolaiplatz 3. Jedes Kind kann mitmachen, egal ob kirchlich gebunden oder nicht. Die Mitgliedschaft in der Singschule ist derzeit sogar kostenfrei. Aber auf der Internet-Präsenz ist auch zu erfahren, wie Interessierte Mitglied des RinckART-Vereins werden und so das Musikleben in der Muldestadt unterstützen können: Der Beitrag für Erwachsene beträgt 3 Euro monatlich, Familien sind mit 3,50 Euro dabei. Ein Beitrittsformular ist gleich zum Herunterladen online gestellt.

Immerhin hat die Eilenburger Kirchenmusik in diesem Jahr noch mehrere Events im Programm von der 7. Orgelnacht am 27. August bis hin zum Adventskonzert zur Einstimmung auf die Weihnacht.

kirchenmusik-eilenburg.de

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tausende Schüler in der Region verleben derzeit ihre Sommerferien. Völlig verwaist sind die meisten Schulhäuser dennoch nicht, hier und da stehen kleinere und größere Arbeiten an. Klar aber ist: In allen Gebäuden wird der Schulbetrieb am 8. August wieder weitgehend ungehindert aufgenommen werden können.

13.07.2016

Am Wochenende hat der Schienenersatzverkehr auf der S-Bahn-Strecke der S 4 zwischen Leipzig und Eilenburg nicht funktioniert. In Taucha haben bis gegen 2 Uhr in der Nacht zum Sonntag etwa 20 Fahrgäste umsonst auf den Bus gewartet und mussten sich selbst behelfen.

13.07.2016

Im Tierpark in Eilenburg haben jetzt jetzt vier neue Ziegen aus Köthen und Delitzsch das großzügige Gehege mit Kletterfels und Streichelabteil erobert. Zu ihnen gesellt sich ein Ziegenböckchen aus Wittenberg, der im nächsten Jahr für Nachwuchs sorgen soll.

12.07.2016
Anzeige