Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburgs Schulen werden aufgehübscht
Region Eilenburg Eilenburgs Schulen werden aufgehübscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 01.07.2017
Der Hortneubau der Grundschule Ost ist aktuell das größte Projekt in der Stadt. Quelle: Achitekturbüro Giersdorff
Eilenburg

Die erste von sechs freien Sommer-Wochen ist bereits vorüber. Trotzdem noch genug Zeit, die Eilenburger Schulen auf Vordermann zu bringen. Wo gerade was läuft – die LVZ gibt einen Überblick.

Tschanter-Oberschule: Im Neubau an der Dorotheenstraße sollen die Flurräume im ersten Obergeschoss neue Farbe bekommen. Immerhin wird der Bau intensiver genutzt, als ursprünglich vorgesehen. Statt dreizügig läuft der Schulbetrieb teilweise fünfzügig. Deshalb wurde auch das Gelände des benachbarten Kirchgartens erworben. Ende Juli ist vorgesehen, die Mauer, die den Schulhof bisher begrenzt, zu durchbrechen und ein Stahltor einzubauen, durch das die Schüler dann über die Breitscheidstraße in ihren neuen Grün-Bereich kommen. In Richtung des verbleibenden Kirchgartens soll ein Sichtschutz gebaut werden. An der Breitscheidstraße sollen an zwei Stellen Barrieren so eingebaut werden, dass sie für Fußgänger passierbar bleibt.

Grundschule Belian: Vier Klassenräume werden in den kommenden Wochen gemalert. Auch für den Toberaum im Hort ist das vorgesehen. Für die neue Küchenzeile im Lehrerzimmer wird ein Stromanschluss verlegt.

Grundschule Berg: Hier laufen Außenarbeiten. Die Holzbauteile an den Dachflächen werden gestrichen.

Grundschule Ost: Größte Baustelle ist immer noch der neue Hort. Das Projekt liegt voll im Terminplan, so die Auskunft aus dem Baubereich der Stadtverwaltung. In der nächsten Woche soll es die Teilabnahme für den Rohbau geben. Die ersten Ausbaugewerke rücken an. So werden die Fenster eingebaut.

Volkshochschule: Ebenfalls zum Bestand der Stadt gehört das Gebäude des ehemaligen Gymnasiums, das nun vor allem von der Volkshochschule genutzt wird. Dort wird derzeit noch der fünfte Bauabschnitt der Brandschutzertüchtigung umgesetzt. Mittlerweile seien alle in die Wände gestemmten Kanäle wieder verschlossen. Was noch fehlt, ist eine große Rauchschutztür. Der Auftrag war im April ausgeschrieben worden. Es hatte sich keine einzige Firma mit einem Angebot gemeldet. Es werden derzeit aber Firmen direkt kontaktiert und an einer Lösung gearbeitet, denn der baldige Einbau sei auch für die Fördermittelabrechnung wichtig.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er hatte seine Lebensgefährtin mit dem Messer bedroht und dafür einen Strafbefehl erhalten – dagegen ging der 23-Jährige in Einspruch. In der Hauptverhandlung vor dem Eilenburger Amtsgericht zog der Angeklagte nun nach kurzer Diskussion den Einspruch zurück, muss jetzt allerdings noch die Verhandlungskosten aufbringen.

01.07.2017

Das will Pächter Tobias Röhniß zeigen: In der Eilenburger Gartenanlage Weinberg ist Frieden eingekehrt. Nachdem im vorigen Sommer die Wellen um zu große Bauten und zu viele Kaninchen hoch schlugen, wurde ein Kompromiss gefunden, der seit dem Frühjahr auch baulich umgesetzt ist.

03.07.2017

Der Eilenburger Imkerverein wird in diesem Jahr 120 Jahre alt. Am Wochenende wird das traditionelle Bienenfest im Tierpark gefeiert, an dessen Vorbereitung Almuth und Jürgen Weinert nach wie vor maßgeblich beteiligt sind, die es gemeinsam auf die längste Amtszeit als Vorsitzende bringen.

19.03.2018