Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburgs Sportfischervereins Petri Heil wird 45 Jahre alt

In Feierlaune Eilenburgs Sportfischervereins Petri Heil wird 45 Jahre alt

45 Jahre alt, 80 Mitglieder, 16 in der Jugendgruppe: Das sind Daten des Eilenburger Sportfischervereins Petri Heil. Nun sollte der neue Vorstand gewählt werden. Anlass für einen Rückblick auf die vergangenen 36 Monate. Da spielen das Grabensystem im Bürgergarten, die Bergung von gelben Badeenten und Müllbeseitigung eine Rolle.

Der alte Vorstand ist der neue: Jörg Teichmann, Peter Zeck, Zwina und René Wagner sowie Eberhard Schumann (von links).

Quelle: privat

Eilenburg. 45 Jahre alt, 80 Mitglieder, 16 in der Jugendgruppe: Das sind Daten des Eilenburger Sportfischervereins Petri Heil. Der zog jetzt Bilanz für die vergangenen 36 Monate. Die Wahl des Vorstands stand an. Einen Extra-Grund zur Freude hatten die Angler auch: Die Stadt schob die Säuberung des Grabensystems im Bürgergarten an. „Wir hoffen, dass damit auch die Verlandung der Gewässer am Alsen gestoppt ist“, erklärt der Vereinsvorsitzende René Wagner. „Die Fischbestände dort sind damit nun sicher und bei schwierigen Witterungsverhältnissen besser überlebensfähig.“

Mit dem Landratsamt gebe es ebenfalls eine gute Zusammenarbeit. So würden für die Arbeitseinsätze der Angler Müllcontainer gestellt. Auf diese Weise konnte die Müllmenge, die im Stadtwald herumliegt, erheblich reduziert werden. „Wir haben uns so auch als anerkannter Verein des Naturschutzes bewiesen“, schätzt Wagner. Immerhin hätten die Petri-Jünger von 2013 bis 2015 mit Unterstützung von Technischem Hilfswerk und Freiwilliger Feuerwehr insgesamt 1738 Arbeitsstunden geleistet. Jedes Jahr gibt es drei Arbeitseinsätze. „Wir sind auch beim Stadtfest dabei“, erklärt der Vereinsvorsitzende. Dann geht es um die Mission Entenfang. Die gelben Quietsch-Tiere werden mit Keschern aus dem Mühlgraben gefischt. Auch hier seien die Angler gemeinsam mit dem THW in Aktion, damit nicht Hunderte Enten davon schwimmen.

„Wir haben ebenso dem Verein Sachsen-Nord geholfen, den Dorfteich Zschettgau in angelbaren Zustand zu versetzen“, betont Wagner mit Blick auf die Jahresbilanz. Weiterbildung vermittle der Anglerverband ebenfalls: Christian Gruber kann jetzt als Verbandsgewässer-Aufsicht tätig werden. Auch Jugendwart Jörg Teichmann wird ständig in Sachen Jugendbetreuung geschult.

Ende des Jahres soll der 45. Geburtstag auch noch einmal zünftig begangen werden – mit Programm im Siedler-Club in Sprotta-Siedlung. Wagner freute sich, dass bei der jüngsten Mitgliederversammlung auch eines der SFV-Gründungsmitglieder dabei war: Der 85-jährige Günter Albrecht kann bereits auf 70 Jahre im Anglerverband verweisen. Ebenfalls an den Gewässern aktiv ist Walter Benecke, der 55 Jahre dem Verband angehört. Langjähriger Vorsitzender des SFV und ebenfalls Gründungsmitglied war Lothar Richter, der jedoch bereits 2014 verstorben ist, erinnert Wagner. Der neue Vorstand, der bei diesem Meeting gewählt wurde, ist der alte: Neben Wagner gehören ihm Eberhard Schumann als stellvertretender Vorsitzender, Peter Zeck als Gewässerwart, Jörg Teichmann als Jugendwart und Zwina Wagner als Schriftführerin an.

An diesem Samstag steht das Anangeln an der Insel Alsen auf dem Programm. Petri-Jünger müssen früh raus: Schon um 7 Uhr soll es losgehen.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr