Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburgs Stadt-Museum und Tschanter-Schule werden ausgezeichnet

Geschichtsprojekt Eilenburgs Stadt-Museum und Tschanter-Schule werden ausgezeichnet

Das Eilenburg Stadtmuseum und die Friedrich-Tschanter-Oberschule sind gemeinsam ausgezeichnet worden. Mit dem Projekt „Auf Luthers Spuren in Sachsen“ waren sie unter den zehn Gewinnern beim Landesprogramm „LernStadtMuseum“ in Sachsen.

Franziska Trump vom Eilenburger Museum und Veronika Kieselstein aus der Tschanter-Oberschule (Vierte und Sechste von links) konnten die Auszeichung des Landesprogramms LernStadtMuseum entgegennehmen.

Quelle: Hygienemuseum

Eilenburg. Das Eilenburg Stadtmuseum und die Friedrich-Tschanter-Oberschule sind gemeinsam ausgezeichnet worden. Mit dem Projekt „Auf Luthers Spuren in Sachsen“ waren sie unter den zehn Gewinnern beim Landesprogramm „LernStadtMuseum in Sachsen“.

Schon lange arbeiten Museum und Schule beim Neigungskurs Geschichte zusammen. Und der steht derzeit im Zeichen des bevorstehenden Reformationsjubiläums. Schließlich hat Luther vor 499 Jahren die Thesen angeschlagen, die Auslöser epochaler Umwälzungen waren. Das ist nun sehr lange her und deshalb für Jugendliche zumeist kein naheliegendes Beschäftigungsfeld. Wie lässt sich das Interesse bei Siebtklässlern wecken? Noch dazu bei Schülern, die zumeist weder katholisch noch evangelisch sind. „Indem authentische Orte in der Region besucht werden. Dazu gehören Wittenberg und Torgau genauso wie die Stätten in Eilenburg, an denen noch Spuren zu entdecken sind“, erklärt Museumsleiter Andreas Flegel. Gelegenheit für einige Aha-Effekte: Wenn auf dem Altarbild in der Marienkirche ein zeitgenössisches Lutherporträt entdeckt wird, oder wenn in der Nikolaikirche, die Reste einer Treppe zu sehen sind. Die Stufen führten zu der Kammer, von der aus Mönche die „lebendige“ Marienfigur gesteuert haben sollen, um die Gläubigen zu höheren Spenden zu veranlassen. Die Reformation machte es möglich, an solchen Praktiken zu zweifeln, den Schwindel zu entlarven. „Das Projekt soll die Augen schärfen, dazu verführen, sich näher mit der Geschichte zu beschäftigen“, sagt Andreas Flegel.

Museumspädagogin Franziska Trump und Geschichtslehrerin Veronika Kieselstein konnten die Urkunde der „LernStadtMuseum“-Auszeichnung und das Preisgeld in Höhe von 500 Euro im Rahmen des Lehrerinformationstages im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden entgegennehmen. Das Geld ist sehr willkommen: Schließlich hat der Neigungskurs im Rahmen des Projekts noch einige Expeditionen vor sich, bei denen die Schüler den Themen Reformation, Renaissance, Martin Luther in Sachsen nachgehen. Aber das Eilenburger Projekt strahlte bereits bis nach Hessen, in die Partnerstadt Butzbach aus. Wo sich Schüler mit der Frage auseinandersetzen „Warum sind wir evangelisch? Warum gibt es überhaupt eine evangelische und eine katholische Kirche?“ Ein Dutzend 12- bis 13-jährige Schüler der Geschichtsreisen-AG machten sich auf nach Leipzig, Wittenberg, Torgau und Eilenburg. Die Muldestädter hatten acht Wochen lang an einer Luther-Ausstellung gearbeitet, die sie Anfang Juli im Butzbacher Rathaus aufbauten. Sie bestritten sogar das Programm der Eröffnungsveranstaltung und wurden vom Bürgermeister empfangen.

Von Heike Liesaus

Eilenburg 51.4597557 12.617702
Eilenburg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr