Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburgs neue Truhenorgel wird mit Pauken und Geigen begrüßt
Region Eilenburg Eilenburgs neue Truhenorgel wird mit Pauken und Geigen begrüßt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 20.06.2016
Die Leipziger Organistin Cornelia Osterwald musiziert beim Eilenburger Konzert an der Truhenorgel. Quelle: Heike Liesaus
Anzeige
Eilenburg

Die Bänke in der Eilenburger Nikolaikirche sind zum Begrüßungskonzert der neuen Truhenorgel voll besetzt. Das war nun doch Grund für eine kleine Ansprache, fand Kantorin Lena Ruddies, die sonst vor allem Musik wirken lässt. Aber die Beschaffung des Instruments hat insgesamt sieben Jahre gebraucht. So war den vielen Spendern zu danken. Selbst der regionale Orgelbauer Stefan Pilz hatte seinen Anteil: „Er hat Tipps gegeben. Und sei es, welche Orgel man nicht kaufen sollte.“

Was das Instrument vermag, war im extra für diesen Anlass zusammengestellten Programm am Sonntag zu hören. So wurde der Einzug mit der Ratswahlkantate von Johann Sebastian Bach gewürdigt. Schließlich musste auch die richtige Wahl des Instruments getroffen werden, das dann im ersten Satz aus Händels Orgelkonzert F-Dur ein Solo geben konnte und schließlich die Chöre in der „Spatzenmesse“ Mozarts begleitete. Das Werk verdankt seinen Titel den Violin-Figuren im Satz Benedictus.

Die Besucher genossen die festliche Musik mit Orgel, Pauken, Geigen – und lateinischem Text. Die Sänger der Rinckart-Kantorei hatten sich fürs Konzert Verstärkung aus Delitzsch, vom Mitteldeutschen Kammer-Orchester und von Solisten geholt.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Ensemble mit dem Namen Uni-Bigband Halle steht seit 23 Jahren auf der Bühne. Gründer Hartmut Reszel gab am Sonnabend in der Eilenburger Baderscheune den Takt vor und führte sympathisch mit viel Spaß und Enthusiasmus durch das Programm.

20.06.2016

Zauberhaft ging es am Samstag in der Eilenburger Kita Schwalbennest zu. Dort war ein Zauberer zu Gast, denn die Kinder und ihre Eltern feierten ein großes Sommerfest. Der Besucheransturm war groß. Aber nicht nur magische tricks wurden an diesem Tag gezeigt.

19.06.2016

Mit vielen interessanten Impressionen sind Kirchenmusiker des Landkreises, darunter vom Kirchspiel Sprotta, aus Tansania zurückgekehrt. Mit Instrumenten und Workshops unterstützten sie die Gemeinden in der Nord-Zentral-Diözese der Lutherischen Kirche in dem ostafrikanischen Land.

19.06.2016
Anzeige