Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein Renner in Sankt Nikolai

Ein Renner in Sankt Nikolai

Unter Comics kann sich heute jeder etwas vorstellen. Wieso sich aber ausgerechnet in der Eilenburger Nikolaikirche Comics, so hat es den Anschein, als Renner entpuppen, das können Schüler, wenn sie und ihre Lehrer neugierig genug sind, derzeit herausfinden.

Voriger Artikel
Hochwasserschutz: Glauchaer gründen Bürgerinitiative
Nächster Artikel
Teuflisch gute Musik im FEZ Eilenburg

Gabriela Weber, Sybille Hillebrand und Yvonne Henselin (von links) schauen sich einige der Arbeitsblätter an.

Quelle: Birgit Rabe

Eilenburg. Unter dem Dach des Kirchturmes beschreiben große Plakatwände mit Comics die Geschichte "Von Jesus bis heute in vier Minuten".

Yvonne Henselin hat die Ausstellung über die Kinder- und Jugendarche der Martin-Rinckart-Gemeinde aus Torgau nach Eilenburg geholt. "Jede Schule im Umkreis bekam von mir eine Einladung zur Ausstellungseröffnung. Im Nachgang werde ich sie alle nochmals anschreiben. Ich hoffe, dass sie alle kommen, um mit ihren Schülern die Geschichte von Jesus und die Kirche mal auf eine andere Art zu erleben." Denn das, erfuhren die Gäste der Vernissage Ende vergangener Woche, ist für alle Schulen nutzbar. Zahlreiches Material mit speziellen Aufgaben für einen Projektunterricht im Rahmen von 60 oder 90 Minuten liegen bereit. "Für die Projektarbeit können die Räume der Arche gern genutzt werden. Wenn man länger in der Kirche ist, wird es doch etwas kühl", bietet Henselin an. "Die Lehrer müssen sich nur anmelden."

Einige folgten bereits der Einladung, nutzten die Möglichkeit, die Ersten zu sein, die im Material stöberten. Karen Hickmann von der Förderschule am Bürgergarten zeigte sich begeistert von der Idee, den geschichtsträchtigen Ort Nikolaikirche für den Unterricht zu nutzen. "Ich freue mich schon darauf, mit unseren Kindern hierher zu kommen. Wir sind immer offen für derartige Angebote."

Mal was Neues entdecken - das wollen auch Pädagogen aus der Zscheppliner Grundschule und dem Martin-Rinckart-Gymnasium. Der Arbeitshefter zur Ausstellung wird deshalb genau angeschaut und für sehr gut befunden. Ein Stichworte-ABC mit Nutzungsbeschreibung, dazu eine CD mit Fragen und Antworten in zwei Schwierigkeitsstufen, Bildkarten zu Ereignissen und Daten, ein Querdenker-Quiz und natürlich die interessanten, lustigen, nachdenklichen, fragenden, erklärenden, erzählenden Comics - die etwas andere Schulstunde kann kommen.

Johannes Herrmann, der in Eilenburg und Taucha Religion unterrichtet, ist anfangs noch unschlüssig, was er davon halten soll: "Als Einstieg in die Kirchengeschichte interessant. Sehr ansprechende Bilder fordern zum Diskutieren auf, sind teilweise provokant, stimmen auch nachdenklich, werden dadurch sicher vor allem die Kinder und die Jugendlichen ansprechen."

Mit dieser Präsentation in der Nikolaikirche erscheint die Wanderausstellung zum ersten Mal außerhalb von Torgau, wo sie über das Evangelische Jugendbildungsprojekt "wintergrüne" in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift "Chrismon" aufbereitet wurde. Sie wird bis zum 8. November in Eilenburg zu erleben sein. Anmeldungen und Nachfragen an Yvonne Henselin, Telefon: 03423/604033, oder per Mail an: Kiju-arche@gmx.de.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.09.2013

Birgit Rabe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
16.12.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Hentzschel-Elf strebt erfolgreichen Jahresabschluss an

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr