Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Elterntag: Eilenburger Grundschüler präsentieren ein actionsreiches Programm
Region Eilenburg Elterntag: Eilenburger Grundschüler präsentieren ein actionsreiches Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 28.05.2016
Das Interview mit dem ungebremsten Einradfahrer Justin kommt nicht zustande. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Eilenburg

So macht die Sportschau bei den lustigen Fernseh-Nachrichten richtig Spaß: Radfahrer Justin fährt nur deshalb so gekonnt Einrad, weil er – logisch – nur ein Rad hat. Damit kann er aber leider auch nicht anhalten. Es gibt keine Bremsen. Und so muss das Interview der engagierten Sportreporterin leider ausfallen.

Fürs Bühnenprogramm beim Elterntag des Hortes der Eilenburger Dr.-Belian-Grundschule hatten sich Kinder das Motto „Action“ ausgewählt, dabei wurden Film und Fernsehen durchaus auf die Schippe genommen. „Wir Erzieher haben auf diese Wahl übrigens keinen Einfluss“, erklärte Hortleiterin Anita Krüger. Aber sie halfen, die Ideen der Kinder umzusetzen.

In den verschiedenen Hort-Werkstätten der Ganztagsangebote wurde daran gearbeitet. Nicht allein bei Tanz, Hipp Hopp, Zumba und Theater, sondern auch in der Computer-Gruppe, wo die Einladungen erstellt wurden, bei den Experticus-Wissenschaftlern, die als Einstein auftraten, und in der Holzwerkstatt, wo Kulissen und Dekoration gebaut wurden. Selbst die „Gesunde Ernährung“ war für die Versorgung eingebunden. „Bei all dem spiegelt sich unser Konzept wieder: Kinder sollen zur Selbstständigkeit und Selbstgestaltung ihres Tages befähigt werden. Wer nicht will, muss nicht auf der Bühne stehen, er kann bei den Kostümen oder der Gästebetreuung helfen. Aber alle Kinder wirken mit“, so Krüger.

Das Resultat ließen sich die Eltern nicht entgehen, die Stuhlreihen des großen Bürgerhaus-Saales waren voll besetzt. Ein ähnliches Bild mit jüngerem Publikum gab es nochmals am Freitagvormittag, als das Programm für Kitas und Schulen aufgeführt wurde.

Zum Elterntag wurden nicht allein der komplette Hortelternrat mit Belian-Geschenkpakten ausgezeichnet. Auch bei Jutta Faak und Marion Reisig von der Delitzscher Tafel bedankten sich die Belianer: „Sie unterstützen uns, seit wir unsere kostenlose Vesper anbieten.“

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Entgelte für Eilenburgs Kultureinrichtungen stehen auf dem Prüfstand. Anfang Juni entscheidet der Stadtrat über Änderungen, bei denen es nicht nur um höhere Preise geht. So können Kita-Gruppen künftig kostenlos ins Museum, die Zeitbeschränkung in der Schwimmhalle wird abgeschafft. Eine Stunde Baden oder zwei – künftig kostet das vier Euro.

27.05.2016

Wer spielt die Musik zum Eilenburger Stadtfest? Das Line up am zweiten Juni-Wochenende verspricht in der Muldestadt Hardrock, Rock’n’Roll, Polka-Punk, Techno, Blasmusik und Oldies.

26.05.2016
Eilenburg Saisonauftakt für Schmetterlingswiesen-Projekt - Eilenburg zeigt Herz für Puppenstuben und Schmetterlingswiesen

Für die landesweite Aktion „Puppenstuben gesucht – blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“ wurde zu Wochenbeginn der Auftakt im Eilenburger Stadtpark vollzogen. Hier soll künftig die Wiese Nummer 67 falterfreundlich gepflegt werden. Zurzeit 75 Flächen dieser Art benötigen aber noch viel Zuwachs.

25.05.2016
Anzeige