Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Enkel (67) des früheren Eilenburger Bürgermeisters Max Müller zu Gast

Stadtbesuch Enkel (67) des früheren Eilenburger Bürgermeisters Max Müller zu Gast

Detlef Davies lebt in Neuseeland. Jetzt besuchte er gemeinsam mit seiner Frau Carol Eilenburg. Hier ist das Grab seiner Mutter. Sein Großvater Max Müller war hier einst Bürgermeister.

Besuch aus Neuseeland: Detlef und Carol Davies besuchen die Heimatstadt seiner Vorfahren.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Es kommt vor, dass Besuch vom anderen Ende der Welt im Eilenburger Museum ein- und ausgeht. So outet sich das Paar, dessen männlicher Teil mit dem Fotoapparat gut als Vertreter der Touristenspezies auszumachen war, als Neuseeländer mit Genen aus der Muldestadt: „Mein Großvater Max Müller war hier einmal Bürgermeister.“ Die Analen der Stadt weisen es aus. Von Mai 1945 bis April 1946 war der Rechtsanwalt, der der liberal-demokratischen Partei angehörte, von der amerikanischen Militäradministration als Übergangsbürgermeister eingesetzt.

Seine Tochter heiratete einen Engländer, siedelte in dessen Heimat über. Dort kam Detlef vor 67 Jahren zur Welt. Seine Frau Carol stammt aus Schottland. 2003 zog das Paar nach Neuseeland. Die beiden kümmern sich auch um Gäste. „Birders’ Rest, accommondation und birding“, steht auf der Visitenkarte, also „Unterkunft und Vogelbeobachtung“. „Das ist vor allem Hobby meiner Frau“, sagt Detlef Davies. Bei ihren geführten Touren auf den Spuren des National-Tieres, des flugunfähigen Kiwi, soll die Sichtungsquote sehr hoch sein. Auch von Detlef Davies gibt es eine Broschüre, die sich der Beobachtung von Seevögeln widmet.

Ihre Unterkunft hat nur zwei Fremdenzimmer. Gerade ist keine Saison, es ist Winter in Neuseeland. Die Tochter kümmert sich, während die Eltern sich für ihre Europa-Tour sieben Wochen Zeit nehmen: Verwandten-Besuche in Großbritannien, dann Finnland, mit dem Schiff Spitzbergen, mit dem Zug quer durch den Kontinent. „Hier, in Eilenburg, waren wir auf dem Friedhof, wo die Urne der Mutter neben ihrem Bruder beigesetzt ist, aber auch im Museum. Wir haben die Umgebung angesehen: Bad Düben, Wörlitz“, erzählt Detlef Davies. „Wir waren 1957 und 1962, also vor und nach dem Mauerbau, hier. Wie das möglich war? Vielleicht hat geholfen, dass der Großvater Bürgermeister war.“ 1990 und 2001 gab es weitere Besuche in der Muldestadt. „Es ist interessant, den Wandel zu sehen.“ Nächste Station auf dem Europa-Trip: Tschechien. Auch dort wollen die Neuseeländer Vögel beobachten.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr