Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erinnerungen an einen Missionar

Erinnerungen an einen Missionar

Langenreichenbach. Was hat die Kirche in Langenreichenbach mit Kannibalen zu tun? Spannendes wusste Erwin Galisch vom örtlichen Gemeindekirchenrat über das kleine Gotteshaus zu berichten, als jüngst eine EU-Fachjury den Ortsteil der Gemeinde Mockrehna erkundete, der – wie berichtet – unter dem Motto „Neue Energie für ein starkes Miteinander" als sächsischer Vertreter im europäischen Dorferneuerungspreis vorn mitspielen will.

. Mit dieser Energie, die die Dorfgemeinschaft in den vergangenen Jahrzehnten entfaltet hat, gelang es beispielsweise, für die Renovierung des Innenraumes der Langenreichenbacher Kirche in diesem Jahr die notwendigen 50 000 Euro aufzubringen, darunter diverse Spenden. „Dann können wir hier wieder Konfirmandenjubiläen und vielleicht sogar Hochzeiten ausrichten", freute sich Galisch. Dann würde auch die

Patronatsloge des Gutsbesitzers wieder in Ordnung gebracht. Und ein weiteres interessantes Detail, von dem momentan gerahmte Bilder und Informationen an der Wand künden, bekäme wahrscheinlich einen ansprechenderen Hintergrund.

Mit Bild und kurzem Text ist da von Johann Gottlob Geißler zu erfahren, der 1830 in Langenreichenbach geboren und in der örtlichen Kirche getauft wurde. In Berlin erfuhr die örtliche Prominenz 1852 eine Ausbildung zum Handwerker-Missionar von Johannes Evangelista Gossner. Als Sprachforscher, Bibelübersetzer und Botschafter des Evangeliums wirkte er anschließend gemeinsam mit Karl Wilhelm Ottow, einem Luckenwalder, von 1855 bis 1869 im fernen Niederländisch-Neu-Guinea als Missionar und Sozialarbeiter unter Papua-Stämmen, die für ihren Kannibalismus bekannt waren. Ottow starb 1862 auf der Insel Manokwari. Geißler wollte 1870 in sein Elternhaus nach Probsthain bei Schildau, das zum gleichen Kirchspiel wie Langenreichenbach gehören, zurückkehren, verstarb auf dem Weg allerdings am 11. Juni 1870 in Siegen/Westfalen.

Bei einem Missionsfest am 3. und 4. Juli in Langenreichenbach, Probsthain und Schildau soll an den 180. Geburts- sowie den 140. Todestag Geißlers erinnert werden. Mehr über das Leben und Sterben der Missionare wird dann von Klaus Röber von der Gossner-Mission in Berlin erwartet. Im Internet ist zu erfahren, „dass die Gossner-Mission vor mehr als 170 Jahren das erste evangelische Krankenhaus in Berlin gründete und Missionare in die Welt sandte: Bauern und Handwerker, die die christliche Botschaft verkündeten, aber auch handfeste Hilfe brachten und für die Rechte der Armen stritten". Die Mission, die bis heute die Tradition ihres Gründers pflegt, versteht sich als unabhängiges Missionswerk, das von sieben Landeskirchen, Freunden und Gemeinden in Deutschland getragen wird. Sie ist heute in vier Ländern tätig. In Indien arbeitet sie mit ihrer Partnerkirche zusammen. In Nepal ist sie eine der Mitgliedsorganisationen der Vereinten Nepalmission. Die Arbeit mit Sambia begann mit der Hilfe für die zwangsumgesiedelten Tonga am Sambesi. Karin Rieck

Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr