Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Erster Bauabschnitt zur Sanierung des Eilenburger Gymnasiums ist übergeben
Region Eilenburg Erster Bauabschnitt zur Sanierung des Eilenburger Gymnasiums ist übergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 26.02.2010
Anzeige
Eilenburg

Ralf Berger, Leiter der Regionalstelle Leipzig der Sächsischen Bildungsagentur, war sehr gern nach Eilenburg gekommen. Nicht weil es seine einzige Einladung war, die er in der Woche hatte, sondern die einzige, bei der er nicht auf einen Direktor, Bürgermeister und Landrat mit Problemen stoßen würde, sagte er in seinem Grußwort. Und er sei sehr froh, dass auch der nächste Bauabschnitt auf einem guten Weg ist, bemerkte er noch.

Eilenburg. Seit einigen Wochen strahlt es bereits in Blau und Gelb im Eilenburger Osten. Nun sind auch die Räume im Inneren fertig. Am Freitag wurde die Übergabe des ersten Bauabschnittes am Gymnasium mit einer Feierstunde in der Turnhalle begangen.

Gerade an diesem Tag habe die Headline „Die Ruhe vor dem Sturm" über einem Interview mit den Fraktionschef der Landtags-Koalition in der LVZ gestanden. Es ging um die Haushaltsplanungen. Probleme, die es natürlich auch am Eilenburger Gymnasium geben dürfte, blieben bei der Feier zur Übergabe des ersten Bauabschnitts Schulhauses im Osten der Stadt außen vor. Dank dominierte. Der ging zum Beispiel an die Bauleute, die sich auf die spezielle Situation eingestellt hatten, aber ebenso an die Lehrer und Schüler, die quasi auf einer Baustelle Unterricht hatten. Zwei Millionen sind investiert. Das Land gab die Fördermittel.

Mehr lesen Sie in der Kreiszeitung am 27. Februar, Seite 21.

Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 Eilenburg. Gestern kam der Hauch von Frühling. Doch wo der graue Schnee taut, legt er in Eilenburg leider nicht allein Erfreuliches frei. Die Hinterlassenschaften von Hunden nerven derzeit besonders.

25.02.2010

Eilenburg. Der mit dekorativen gelben Platten verkleidete Neubau an der Eilenburger Klinik des Kreiskrankenhauses bringt schon äußerlich Farbe ins Wintergrau.

24.02.2010

Eilenburg. Es tut sich was in Sachen Eilenburger Burgberg: Am Montag soll im Stadtrat der Baubeschluss für die Marienstraße fallen. Eine wichtige Voraussetzung für die Sanierung des Hanges unterhalb der Marienkirche, den die Kirchgemeinde gemeinsam mit der Stadt vorantreibt.

23.02.2010
Anzeige